1. Home
  2. Kimi Räikkönen

SPIELBERG, AUSTRIA - JUNE 28:  Kimi Raikkonen of Finland and Ferrari in the Drivers Press Conference during previews ahead of the Formula One Grand Prix of Austria at Red Bull Ring on June 28, 2018 in Spielberg, Austria.  (Photo by Patrik Lundin/Getty Images)

Kimi Räikkönen

Fünfeinhalb Jahre musste sich Kimi Räikkönen (39) gedulden, bis er an einem Formel-1-Rennen wieder zuoberst auf dem Treppchen stand: Beim Grossen Preis der USA im Oktober holte er sich den Sieg. Teamkollege Sebastian Vettel, in dessen Diensten Räikkönen sonst fahren muss, überquerte die Ziellinie als Vierter. Der Kommentar des Iceman nach seinem Triumph: «Klar bin ich glücklicher mit dem ersten Platz, als wenn ich Zweiter geworden wäre.» Damit fällt dem coolen Finnen mit Wohnsitz in Baar ZG der Abschied von der Scuderia Ferrari wohl etwas leichter, wurde er doch von den Italienern auf Ende der Saison 2018 entlassen. Räikkönen nimmt 2019 im Formel-1-Boliden von Sauber Platz. Bei Ferrari kassierte er als Edelhelfer in Diensten Vettels ein fürstliches Gehalt. Nun hat Räikkönen bei Sauber einen Zweijahresvertrag unterschrieben, der viel magerer dotiert sein dürfte. Dort ersetzt er den Monegassen Charles Leclerc, der ihn bei Ferrari ersetzt.

 

(Stand: November 2018)

Kimi Räikkönen in Listen

Mehr zu: Kimi Räikkönen