1. Home
  2. François-Henry Bennahmias

François Henry Bennahmias CEO Audemars Piguet
Quelle: Pressebild

François-Henry Bennahmias

François-Henry Bennahmias (54) wird in die Annalen der 1875 gegründeten Uhrenmarke Audemars Piguet – aka AP – eingehen als der, welcher bei der Marke sein Glück gefunden hat und so für diese zum Glücksfall wurde. Der 54-jährige Franzose hatte 1994 als APVerkaufschef Frankreich angefangen. Seit 2012 ist er CEO. Und macht so manches anders als andere. Und vor allem rascher, was geht, weil die Uhrenmanufaktur eine der letzten grossen in Familienbesitz ist, ergo die Entscheidungswege kurz sind.

Von Bennahmias stammen so magische Formeln wie: «Wir konnten die Verkaufszahlen innerhalb von sechs Jahren praktisch verdoppeln, ohne das Verkaufsvolumen zu erhöhen.» Heisst: AP wird immer exklusiver. Seine Direktive lautet denn auch: 40 000 Uhren im Jahr, kein Stück mehr. Den vergleichsweise kleinen Output will er zudem nur über eigene Kanäle verkaufen. Als Folge davon zieht er sich von der Genfer Uhrenmesse SIHH zurück. Sie sei nicht mehr der richtige Ort, um an die Zielgruppe zu gelangen, sagt er. Was er für AP, bereits stark verankert in der Golferszene, für richtig hält, hat er Ende November bekannt gemacht: Audemars Piguet wird neu offizieller globaler Partner des Montreux Jazz Festival

François-Henry Bennahmias in Listen

Mehr zu: François-Henry Bennahmias