1. Home
  2. Franco Savastano

Franco Savastano

Franco Savastano

Die weltweite (und schweizweite) Krise der Warenhäuser scheint an Jelmoli zwar nicht vorüberzuziehen, aber zumindest scheint sie den Konzern weniger hart zu treffen als die Konkurrenten. Wohl auch deshalb, weil Franco Savastano ein ganz eigenes Businessmodell hat: Er vermietet grosse Teile seiner Flächen an Drittanbieter und ist an deren Umsätzen beteiligt. Und er hat zuletzt das Angebot veredelt: Italienische Herrenmarken, die in der Deutschschweiz sonst kaum zu finden sind, präsentieren sich nun in der runderneuerten Herrenetage. Die Schuhabteilung hat ebenfalls eine Rundumpolitur erfahren. Im künftigen The Circle am Flughafen will Jelmoli ab 2019 mit neuen Formaten und Einkaufserlebnissen überraschen. Seit sechs Jahren macht Savastano seinen Job, zuvor führte er zehn Jahre lang die zehn Deutschschweizer Modehäuser von Grieder. Nach diversen Ausbildungen und Diplomen kam er über Fein-Kaller, Hugo Boss, Strellson und Tommy Hilfiger zu Grieder und schliesslich zum «House of Brands» Jelmoli.

Franco Savastano in Listen

Mehr zu: Franco Savastano