1. Home
  2. Caecilia Charbonnier

Caecilia Charbonnier
Quelle: Olivier Vogelsang

Caecilia Charbonnier

Co-Gründerin und Co-CTO Dreamscape Immersive; Co-Gründerin, President und Research Director Artanim, Meyrin GE

Ende der 1990er Jahre galt Caecilia Charbonnier (37) als grosse Nachwuchshoffnung im Schweizer Frauen­tennis. Doch eine Sportverletzung warf sie zurück. Auch nach einer Operation blieben chronische Schmerzen im Schulterbereich. Mit nur 18 Jahren beendete die Genferin ihre Wettkampfsport-Karriere. Seit 2011 spielt Charbonnier aber doch in der Weltspitze – und zwar im Bereich der Virtual Reality (VR). Mit ihren Unternehmen Artanim und dem 2016 gegründeten Start-up Dreamscape Immersive entwickelt sie eine Technologie, die vor allem die Kinowelt revolu­tioniert: Der Zuschauer kann Teil des Blockbuster-Abenteuers werden. Denn die VR-Technologie ermöglicht es mehreren Personen, sich gleichzeitig in einem virtuellen Raum zu bewegen und sogar zu interagieren. Investoren sind keine Geringeren als die US-Studios Fox, MGM und Warner Bros., Starregisseur Steven Spielberg oder die weltweit grösste Kinotheater-Kette AMC Entertainment, die sich mit 41 Millionen Dollar beteiligten. In der Schweiz finden sich für die Finanzierung der VR-Technologie nur wenige private Investoren, Fördergelder vom Bund fehlen fast ganz.

Charbonniers Technologie lässt sich aber noch in anderen ­Be­reichen abseits des Films anwenden: in der Orthopädie und der Sportmedizin. Die doktorierte Computerwissenschaftlerin beschäftigt sich in erster Linie mit dem Erstellen von 3-D-Simulationen in Echtzeit. Braucht der Patient zum Beispiel ein neues Hüftgelenk, wird der Körper realitätsgetreu virtuell modelliert. Bewegungs­abläufe können so analysiert und das ideale Gelenk ­ent­wickelt ­werden. In diesem Bereich der Biomechanik sieht ­Charbonnier Wachstumspotenzial: «Wir wollen die Zukunft der Medizin personalisieren», sagt sie.

Der Schritt in die Medizin war für sie ganz natürlich - ihre ­Eltern und ihr Bruder sind in diesem Bereich tätig, zudem prägte sie ihre Erfahrung mit der Schulterverletzung. In Kooperation mit verschiedenen Instituten forscht die 37-Jährige mit Artanim ­ausserdem am Thema Schulterinstabilität. Neben ihrer unternehmerischen Tätigkeit ist sie als Privatdozentin an der Medi­zinischen Fakultät der Universität Genf tätig. Privat taucht sie leiden­schaftlich gerne.

 

Zurück zur Übersicht

Caecilia Charbonnier in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
2018
Creatives