1. Home
  2. Beat Hauenstein

Beat Hauenstein, CEO Davidoff, 19.11.2018, Basel. Foto Lucian Hunziker
Quelle: ALL RIGHTS RESERVED

Beat Hauenstein

Völlig überraschend avancierte Beat Hauenstein (51) vor gut einem Jahr zum CEO des verschwiegenen Basler Zigarrenhauses Oettinger Davidoff, Weltmarktführer im Kerngeschäft Premiumzigarren. Was seinen Vorgänger Hans-Kristian Hoejsgaard vom Chefsessel pustete, ist zwar bis heute nicht klar – eben, die Basler Herren saugen Luft lieber ein, als sie beim Sprechen zu vergeuden. Etwas klarer ist dafür, wohin Hauenstein das Unternehmen führen möchte: in die Duty-free-Bereiche wichtiger Flughäfen, darunter Genf, wo «Walk-in-Humidore» wartenden Reisenden Lust aufs Rauchen machen sollen. Vor allem aber zielt Hauenstein Richtung Osten, ins Reich der Mitte, wo der Markt für Zigarren stramme Wachstumszahlen aufweist. China lockt umso mehr, als ansonsten das Geschäftsvolumen eher südwärts zeigt: War das Unternehmen 2015 noch weit über eine Milliarde Franken schwer, verblieben nach dem Verkauf der Grosshandelstochter Contadis zunächst knapp 600 Millionen Umsatz, die inzwischen auf nur noch 501 Millionen abgebrannt sind; immerhin habe die Firma zuletzt Marktanteile gewonnen, namentlich die Hauptmarke Davidoff soll gut laufen. Sie feierte 2018 den 50. Geburtstag ihrer «ikonischen» weissen Bauchbinde.

Beat Hauenstein in Listen

Mehr zu: Beat Hauenstein