Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) strebt eine Mehrheitsbeteiligung am Swiss Economic Forum (SEF) an. SEF-CEO Stefan Linder: «Die NZZ würde den Anteil sehr gerne erhöhen. Wir werden in den kommenden Tagen einen Entscheid treffen.»

Seit Dezember 2011 hält die NZZ eine Minderheitsbeteiligung von einem Drittel am SEF. Das Dossier ist direkt bei CEO Polo Stäheli angesiedelt. Die NZZ, sie ist auch Medienpartner des Interlaker Wirtschaftsforums, bestätigt die Gespräche. Der Ball liege aber bei den SEF Gründern Linder und Peter Stähli.

Mehr zum Thema finden Sie in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

Anzeige