1. Home
  2. Unternehmen
  3. Doppelmandate in den USA: Trennkost

 
Doppelmandate in den USA: Trennkost

In den USA verstärkt sich der Trend, das Amt des CEO und VR-Präsidenten zu trennen.

Von red
09.05.2006

Die Gewaltentrennung auf oberster Führungsetage gerät in Amerika zum Trend. Laut einer Untersuchung von Russell Reynolds waren im vergangenen Jahr bei 29 Prozent der im Börsenindex S&P 500 enthaltenen Firmen die Ämter von Chairman und Konzernchef nicht mehr auf einer Person vereinigt. Gegenüber 2001 entspricht dies einem deutlichen Anstieg von 38 Prozent. Obwohl sich die Tendenz zur Management-Trennkost klar verstärkt, hinkt das Land der Entwicklung in Europa weit hinterher. Gemessen am Eurotop 100 haben bereits 79 Prozent der europäischen Konzerne die Funktionen von CEO und Chairman separiert, beim FTSE 100 sind es sogar 93 Prozent der Firmen. SL

Anzeige