1. Home
  2. Valentina Velandia

Valentina Velandia
Quelle: Pressebild

Valentina Velandia

Co-Founder Capacity, Zürich

Die gebürtige Kolumbianerin Valentina Velandia (31) ist selbst Migrantin. Zuerst in den USA, dann in der Schweiz. Sie kennt die Herausforderungen von neuer ­Sprache, Behörden und aberkannten Uniabschlüssen. «Warum sollte jemand, der in Syrien Arzt oder Anwalt war, hier plötzlich etwas total anderes machen?», fragt Velandia. Das Potenzial der Migranten werde «leider oft unterschätzt», weil viele Vorurteile vorhanden seien, sagt sie.

Mit Capacity bietet Velandia Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund einen Start-up-Inkubator mit einem siebenmonatigen Mentoring-­Programm an. Zusammen mit Mitarbeitern von UBS oder eBay lernen sie, ihr ­eigenes Unternehmen zu gründen und ihre Expertisen zu einem Geschäftsmodell zu entwickeln. «Das Interesse der Unternehmen an dem Projekt ist gross. Die Menschen wollen ihr Wissen weitergeben», schwärmt Velandia. Bei Capacity geht es nicht nur um Coaching, sondern auch darum, mit den Behörden zu arbeiten, Diplome anzuerkennen oder eine Firma ins Handelsregister einzutragen.

Velandia befasst sich ansonsten vor allem als Kommunikationsberaterin mit dem Thema Diversität. So hat sie das Start-up Think Yellow beraten, welches sich zusammen mit Baloise und Julius Bär auf «Gender Lens Investing» spezia­lisiert hat.

Zurück zur Übersicht

Valentina Velandia in Listen