1. Home
  2. Person
  3. Rudolf Maag

Rudolf Maag

Der Baselbieter Medtech-Pionier Rudolf Maag (70) hat sich nach dem Verkauf seiner Stratec Medical immer wieder als Entwicklungshelfer in der Biotech- und Start-up-Szene betätigt. Actelion, Basilea, Santhera und mehreren Dutzend weiterer Jungunternehmen verlieh er in den vergangenen Jahrzehnten mit Rat, Tat und finanziellem Engagement den nötigen Schwung. Oft hat sich sein Wagnis ausbezahlt. Jüngstes Beispiel ist die 2003 gegründete AC Immune. Der Firma aus Lausanne, deren Alzheimermittel nun in klinischen Studien geprüft wird, ist im September der Börsengang an der Nasdaq geglückt. Schon am ersten Handelstag war Maags Aktienpaket von gut 23 Prozent rund 200 Millionen Franken wert. Die gewichtigsten Positionen im Portfolio des Metzgersohns und Ehrendoktors der Universität Basel sind aber seine Anteile von 4,8 Prozent an Actelion und 12,2 Prozent an Straumann, dem weltgrössten Zahnimplantathersteller. Überdies hält er 5,4 Prozent am Baukonzern Implenia, 14 Prozent am Anlagenbauer Mikron und ist Miteigentümer des Fünfsternehotels Le Grand Bellevue in Gstaad.

 

(Stand: Dezember 2016)

Rudolf Maag in Listen

Mehr zu: Rudolf Maag