1. Home
  2. Grégoire Ribordy

Gregoire Ribordy
Quelle: Sandra Blaser

Grégoire Ribordy

Co-Gründer, CEO und Vizepräsident ID Quantique, Genf

Es gehört zu den Top-3-Firmen weltweit in der Quantenkryptografie: das Genfer Unternehmern ID Quantique. Die Firma baut Geräte – sogenannte Quantenkryptografiesysteme –, die Daten sicher verschlüsseln. So sicher, dass sogar Quantencomputer sie nicht knacken können. 2001 gegründet, ­erwirtschaftete das Unternehmen 2017 über zehn Millionen Franken. Und hat heute, neben dem Sitz in Genf, ein Büro in den USA. Zudem wurde in der chinesischen Stadt Hangzhou ein Joint Venture gegründet. In Zeiten von Datensicherheit und Cybersecurity ist ID Quantique gefragter den je.

Anfang 2018 stieg die südkoreanische SK Telecom mit 65 Millionen Dollar ein. «Die Investition ist für die gesamte Quantenindustrie ein wichtiger Schritt», sagt Gründer und CEO Grégoire Ribordy (47). Er studierte an der Universität St. Gallen Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften und doktorierte in Philosophie und Physik an der Universität Genf. Von dort aus gründete er dann auch ID Quantique.

Zurück zur Übersicht
 

Grégoire Ribordy in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
2018
Tech Leaders