1. Home
  2. Georges Kern

Georges Kern, CEO von Breitling.
Quelle: Paolo Dutto / 13 Photo

Georges Kern

Hinter Georges Kern (53) liegt der krasseste Trip, den er je angetreten hat: ein Akrobatikflug im Cockpit eines Piloten seines Breitling Jet Teams. Die Action liess er filmisch festhalten. Das Filmchen spielte er an seinem grossen Press-Day in London Ende September ab und erntete dafür viele Lacher und ein «mutig, mutig».

Mut hat er, Mut braucht er: Er ist seit Juli 2017 CEO von Breitling und am Unternehmen mit geschätzten knapp fünf Prozent beteiligt. Der grosse Rest gehört CVC, einer Private-Equity-Firma mit kleinem Anlagehorizont und grossem Profithunger. Kern hat sich mit Breitling entsprechend viel vorgenommen: Er will die Marke entstauben, verbreitern, verjüngen, neu ausrichten. Er will weg vom reinen Fliegeruhr-Image, und er will wachsen, vor allem in China. Dort startete er bei null, ist aber bereits ein paar Felder vorgerückt, unter anderem mit einer Partnerschaft mit Alibaba, besiegelt im November 2018.

Die Frage, wie viel von seiner Vergangenheit Kern, der IWC zu dem gemacht hat, was es heute ist, bei Breitling einfliessen lassen wird, hat er in London beantwortet: viel. In einem Interview mit der «Handelszeitung» gab er zudem klar zu verstehen, dass er das Heft fest in Händen hält. Er sagte, er segne jede Uhr ab, «in jedem Detail», und nicht nur die Uhren, «sondern jeden Katalog, jede Kampagne, die Texte, alles».

Georges Kern in Listen

Mehr zu: Georges Kern