1. Home
  2. Person
  3. Familie Läderach

Jürg Läderach mit seinen Söhnen Johannes (l.) und Elias

Familie Läderach

Sein Motto hat sich Jürg Läderach ausgerechnet von einem Konkurrenten ausgeliehen: «Vielleicht sind so viele Leute seit so vielen Jahren mit unserer Qualität zufrieden, weil wir es nie ganz sein werden.» Den Wahlspruch von Oscar Kambly hat auch Jürg Läderach verinnerlicht. Noch wichtiger ist für den Evangelikalen jedoch die Bibel: Er bezeichnet sie als «Schatz für ein erfolgreiches Miteinander, privat und geschäftlich». Dem Erfolg hat das nicht geschadet, im Gegenteil: Als Inhaber der gleichnamigen Confiseriekette beschäftigt Läderach inzwischen rund 700 Mitarbeitende und betreibt 50 Filialen, davon 10 in Deutschland. Der Jahresumsatz stellt sich auf 120 Millionen Franken, Tendenz sanft steigend. Seine Nachfolge baut der 56-Jährige langfristig auf: Zwei Söhne sind im Unternehmen beschäftigt, Johannes (30) leitet bereits das Deutschlandgeschäft. Und Deutschland wird für Jürg Läderach immer wichtiger. Schliesslich ist er dieses Jahr als neuer Präsident der einflussreichen Handelskammer Deutschland-Schweiz gewählt worden.

 

(Stand: Dezember 2016)

Familie Läderach in Listen

Mehr zu: Familie Läderach