1. Home
  2. Familie Jacobs

Andreas Jacobs mit Frau Natalie

Familie Jacobs

Endlich ist Familie Jacobs zum Zug gekommen. Drei Jahre lagen die 2,5 Milliarden Franken aus dem Verkauf von Adecco uninvestiert auf der Bank. Zuletzt versuchte man sich beim Bieterwettbewerb um Pilsner Urquell, Peroni und diverse osteuropäische Biermarken von SAB-Miller, wurde dabei aber aus dem Feld geschlagen.

Doch seit Anfang Jahr hat die Jacobs Holding unter den Co-Präsidenten Philippe und Nicolas Jacobs gleich dreimal zugebissen: Zuerst übernahmen sie die schwedische Zahnarztgruppe Colosseum Smile, dann deren englisches Gegenstück Southern Dental und schliesslich die elf Filialen von Swiss Smile. Zusammen kostete das 250 Millionen Franken. «Ziel ist es, eine Zahnarztgruppe in Europa zu etablieren, die später einmal gut eine Milliarde Umsatz macht», sagt Andreas Jacobs, Halbbruder von Philippe und Nicolas.

Dass das Familienvermögen dieses Jahr stark stieg, lag aber nicht am Dentalprojekt, sondern an den Aktien von Barry Callebaut; die Jacobs kontrollieren den Schokoladenkonzern zu 64 Prozent.

(Stand: Dezember 2017)

Familie Jacobs in Listen

Mehr zu: Familie Jacobs