1. Home
  2. Familie Anda-Bührle

Gratian AndaFoto AdNovum
Quelle: AdNovum

Familie Anda-Bührle

Die Besitztümer der Industriellenfamilie Anda-Bührle sind breit gefächert: Vom Aktienpaket am Flugzeugbauer Pilatus über umfangreiche Geschäftsimmobilien, Hotels und Bauernhöfe bis hin zu Top-Werken moderner Malerei reicht das Spektrum. Nun ist Clanchef Gratian Anda (48), Enkel des Gründervaters, angetreten, seine Assets enger zu verknüpfen. Dies, indem er die Synergien zwischen seiner Gruppe von Luxushotels und seinen Landwirtschaftsbetrieben besser nutzt. Mit seinen beiden Fünfsternhotels, dem «Castello del Sole» in Ascona und dem «Storchen» in Zürich, besitzt er bereits zwei führende Häuser. Dieses Jahr hat er noch die Betriebsgesellschaft für das Traditionshaus «Widder» am noblen Zürcher Rennweg übernommen.

Diese Hotels wurden in seiner Gesellschaft «The Living Circle» gebündelt, in der Anda auch seine Bauernhöfe, Weingüter und anderen Landwirtschaftsaktivitäten untergebracht hat. So gehört der Familie etwa das 150 Hektar grosse Anwesen Terreni alla Maggia im Tessin, das als einziges Gut in der Schweiz Reis produziert und auch für seine Weine aus alteingesessenen regionalen Trauben bekannt ist. Ziel ist es, den Hotels Frischprodukte vom Frühstücksei über den Risottoreis bis hin zu Gartenkräutern direkt vom Hof auf den Tisch zu bringen – «Farm-to-table», lautet das Konzept. Damit kann die Gruppe die ganze Wertschöpfungskette aus einer Hand anbieten.

 

(Stand: November 2018)

Familie Anda-Bührle  in Listen

Mehr zu: Familie Anda-Bührle