1. Home
  2. Erik Fyrwald

Erik Fyrwald chief executive officer of Syngenta International AG
Quelle: Simon Dawson / Bloomberg

Erik Fyrwald

Viele der ehemaligen Manager sind weg, seit das chinesische Staatsunternehmen ChemChina den Basler Saatguthersteller Syngenta übernommen hat. Doch er ist immer noch da und konnte seine Position sogar weiter ausbauen: Diesen November wurde Erik Fyrwald (59), seit Juni 2016 als CEO der oberste operative Chef, zusätzlich auch in den Verwaltungsrat von Syngenta berufen. Im Aufsichtsgremium darf der USAmerikaner mit norwegischen Wurzeln nun unter anderem neben dem neuen Präsidenten, dem Chinesen Frank Ning, agieren. Dieser hat im Sommer überraschenderweise den bisherigen Präsidenten Ren Jianxin, treibende Kraft der Übernahme von 2016, abgelöst.

Nicht alle kamen mit dem neuen Besitzer aus China klar: Der langjährige Syngenta-Präsident Michel Demaré etwa, Architekt des Zusammenschlusses mit ChemChina und lange Garant der Eigenständigkeit, vollzog vor rund einem Jahr seinen Rückzug. Der Umgang mit dem neuen Besitzer und den nicht immer transparenten Machtstrukturen in der chinesischen Staatswirtschaft erfordert viel Fingerspitzengefühl. Fyrwald scheint sich aber in dieser Hinsicht gut zu bewähren. Er gilt als Pragmatiker und kann in Diskussionen seine enorme Branchenerfahrung auf die Waagschale bringen. Er hat in den USA Chemiewissenschaften studiert und danach seine gesamte Karriere in der Chemiebranche verbracht. Vor seinem Antritt bei Syngenta war er CEO von Univar, einem amerikanischen Chemiegrosshändler.

Erik Fyrwald in Listen

Mehr zu: Erik Fyrwald