Meistgelesen

Hublot und Depeche Mode vereint im guten Zweck
Uhr

Hublot und Depeche Mode unterstützen mit einer neuen Uhr die Hilfsorganisation «Charity: Water». Es ist nicht die erste Kooperation der zwei grossen Namen. Mehr...

VonGabriel Knupfer
Der IPO der Credit Suisse stirbt einen langsamen Tod
BILANZ-Briefing

Insider bestätigen: Der Börsengang der CS-Schweiz ist de facto gestorben. Doch das Seltsame bleibt: Die Bank will es nicht kommunizieren. Stattdessen zaudert Chef Tidjane Thiam. Das hat seinen Grund. Mehr...

VonDirk Schütz
Diese drei Öl-Aktien werden von Experten empfohlen
Invest

Die Entwicklung des Ölpreises gleicht einer Berg- und Talfahrt. Doch in den Führungsetagen grosser Ölkonzerne herrscht Optimismus. Welche Ölmultis gut gerüstet in die Zukunft gehen. Mehr...

VonAnnika Janssen
Pompös

Eigentlich steht die 100. Baselworld wegen der sinkenden Uhrenexporte unter keinem guten Stern. Doch die Aussteller lassen sich davon nicht beirren und glauben an die Wende. Die besten Bilder: Mehr...

Warum Schweizer Firmen mutiger werden müssen
Digitalisierung

Nie waren die Qualitäten der Schweiz gefragter als in der Digitalisierung. Doch ihre Tugend kann zu ihrem Stolperstein werden: Der Wille zur Perfektion bremst den Mut zum Experiment. Mehr...

VonKaren Merkel
Investor

Mit dem Einsteig bei Leonteq landete Rainer-Marc Frey seinen jüngsten Coup. Sein neues Leben zwischen üppigen Gewinnen 
als Investor, einer ­harten Sanierung und Trips mit dem ­eigenen Flugzeug. Mehr...

VonErik Nolmans
Die Gesundheitskosten sind ausser Kontrolle
Fehlanreize

Fehlanreize ohne Ende führen dazu, dass die Gesundheitskosten Jahr für
 Jahr steigen. Die Schuldigen: Ärzte, Spitäler, Pharma – und die ­Versicherten selbst.
 Ist das System überhaupt reformierbar? Mehr...

VonFlorence Vuichard
Von Sinn und Unsinn der Zeitumstellung
Sommerzeit

Einmal mehr wird in der Nacht zu Sonntag in der Schweiz die Zeit umgestellt. Damit verbunden ist die Debatte über Sinn oder Unsinn dieser Aktion - und das schon seit 100 Jahren. Mehr...

Bei jungen Franzosen wurde der Front National salonfähig
Unterstützung

Der Front National profitiert mittlerweile stark von der jungen Generation. Denn die rechtsextreme Partei ist für sie kein Tabu mehr. Was den Front National aus ihrer Sicht attraktiv macht. Mehr...

Investor

Mit dem Einsteig bei Leonteq landete Rainer-Marc Frey seinen jüngsten Coup. Sein neues Leben zwischen üppigen Gewinnen 
als Investor, einer ­harten Sanierung und Trips mit dem ­eigenen Flugzeug. Mehr...

VonErik Nolmans
Auftritt

Die Energiestrategie 2050 erhitzt die Gemüter - auch am BILANZ-Business-Talk. Darüber diskutieren unter anderem Christoph Blocher, Grüne-Präsidentin Regula Rytz sowie Swissmem-Präsident Hans Hess. Mehr...

Auftritt

Für die einen ist sie ökonomischer Unsinn, für die anderen die richtige Zukunftsvision: Die Energiestrategie 2050 erhitzt die Gemüter - auch am Business Talk der BILANZ. Mehr...

Paolo Gentiloni: 100 Tage Erfolg für den stillen Macher
Übergangsweise

Der Nachfolger von Matteo Renzi hält sich unerwartet fest im Sattel: Paolo Gentilonis bescheidene Art kommt in Italien gut an. Die grosse Prüfung wartet aber noch auf den adligen Regierungschef. Mehr...

Auftritt

Wehmut war im Konferenzsaal von EY Schweiz angesagt: Das Unternehmen feiert Jubiläum und blickt mit einem Buch auf seine hundertjährige Geschichte zurück. Mehr...

VonLeo Müller
David Rockefeller: Ein Wohltäter auch nach seinem Tod
Dynastie

Der Banker und Philanthrop David Rockefeller ist im Alter von 101 Jahren verstorben. Er war der letzte Enkel des legendären Ölmagnaten John D. Rockefeller. Mit dem Erbe führt er seine Mission fort. Mehr...

Reich, reicher, am reichsten: Keiner kommt an Gates heran
Forbes-Ranking

Zum vierten Mal in Folge heisst der reichste Mann der Welt Bill Gates. Sein Vorsprung auf den ersten Verfolger beträgt dabei mehr als 10 Milliarden Dollar. Weiter zulegen kann auch Mark Zuckerberg. Mehr...

Das Geheimnis hinter dem grossen Glück der Norweger
Analyse

Lange Autofahrten und Langlaufen durch die einsame Weite - ein scherzhaftes Klischee sieht darin die Ursache für das Glück der Norweger. Was wirklich dahintersteckt und wen sie für glücklicker halten. Mehr...


Die aktuelle BILANZ

 

Aldi wirft Migros und Coop Protektionismus vor mehr dazu

Schwarzenbach landet mit Umzug juristischen Coup mehr dazu

Die feine Bank Lombard Odier im Visier der Bundesanwälte mehr dazu

Frey: «2017 könnte uns den Break-even bringen» mehr dazu

Schweizer Fintech-Startup von Daimler übernommen mehr dazu

UBS-Präsident Weber will Too-big-to-fail-Regeln lockern mehr dazu

Finma-Chefs gegen Lockerung der Kapitalvorschriften mehr dazu

Die Swiss plant eine Premium-Economy-Klasse mehr dazu

 

 

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ in Ihrem Briefkasten + zusätzliche Digital-Angebote:

  • 1 Jahr (12 Ausgaben) CHF 198.-
  • Halbes Jahr (6 Ausgaben) CHF 109.-
  • Test-Abo (3 Ausgaben) CHF 25.-
    Zu den Abonnementen!

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen