Meistgelesen

Roger Federer: Luxus-Heim ist endlich fertig
Einzug

Swimmingool, Cheminée, rahmenlose Fenster mit Blick auf See und Berge und eine Glaskuppel: Das neue Luxus-Heim von Roger Federer in Wollerau ist bezugsbereit. Kostenpunkt: 10 Millionen Franken. Mehr...

Luxus

Griechische Privatinseln wurden bislang behütet wie ein Familienschatz - bis jetzt. Zahlreiche Objekte stehen nun zum Verkauf. In den Besitz zu gelangen, glückt dennoch nur den Allerwenigsten. Mehr...

VonCorinna Clara Röttker
Webauftritt

Zum dritten Mal in Folge setzt sich die Credit Suisse an die Spitze der hiesigen Unternehmen: Keines informiert besser online. Im europäischen Vergleich reicht es aber nicht einmal für die Top Ten. Mehr...

VonCorinna Clara Röttker
Denner: Discount im frischen Kleid
Strategie

Backstation und Frischprodukte: Denner-Chef Mario Irminger baut den Discounter zum Vollanbieter um. Bei der Muttergesellschaft Migros wird dies nicht nur gern gesehen. Mehr...

VonUeli Kneubühler
Regionen

Gleich vier der insgesamt 15 neuen Reichsten sind im Kanton Zürich wohnhaft. An erster Stelle steht eine prominente Familie, die mit Schokolade ihr Geld macht. Mehr...

VonStefan Lüscher
Who is who: Jean-Paul Clozel
Pharma

Er ist zurück auf der Erfolgsspur: Jean-Paul Clozel hat 2014 viele Dinge wachsen sehen, darunter so schöne wie den Umsatz, den Gewinn und den Aktienkurs seiner Firma Actelion. Mehr...

Paukenschlag

Lange lag es in der Luft, nun ist es passiert: Die Nationalbank führt zur Schwächung des Frankens Negativzinsen ein. Dadurch soll das Halten von Frankenanlagen weniger attraktiv werden. Mehr...

Anzeige

Ranking

Das Börsenjahr 2014 brachte für die börsenkotierten Schweizer Unternehmen ganz unterschiedliche Entwicklungen. Die Diskrepanz zwischen Gewinnern und Verlierern ist teils enorm. Ein Überblick. Mehr...

VonMathias Ohanian und Andrea Marthaler
Investment

Nicht nur Profis verlieren den Glauben an aktives Fondsmanagement. Der Markt für passive ETFs boomt. So kann fast jede Investmentidee über ETFs realisiert werden. Doch nicht immer macht das Sinn. Mehr...

VonErich Gerbl
Prognose 2015: Das sind die Favoriten der Analysten
Aktien

Viele Banken veröffentlichen ihren Jahresausblick. Dabei zeichnen die Experten für 2015 ein überwiegend positives Bild für Aktien. Favorisiert werden IT und Gesundheit. Mehr...

VonWolfgang Hagl («stocksDigital»)
Schwankungen

Es war nur ein kurzer Spuck: In der vergangenen Woche sprang der Goldpreis unerwartet in schwindelerregende Höhen. Private Anleger sind verunsichert. Doch Goldhändler nehmen es gelassen. Mehr...

VonDominic Benz
Wein: Heisse Tropfen fürs Depot
Investition

Wer in Wein investieren will, vertraut besser Profis, statt sich das Portfolio im Do-it-yourself-Verfahren aufzubauen. Das schont Nerven, Budget – und spart Zeit. Die braucht man, um Wein zu geniessen Mehr...

VonOliver Klaffke
Frank Goldfinger: Luxus als Chance
Inside Bahnhofstrasse

Swatch und LVMH bieten zu den gedrückten Kursen eine gute Einstiegsmöglichkeit; Swiss Re locken weiter mit gewaltigen Dividendenrenditen; Leonteq sind höchst vielversprechend – und noch höher bewertet Mehr...

VonFrank Goldfinger*
Frank Goldfinger: Solide Stütze
Inside Bahnhofstrasse

Nestlé und Danone verleihen dem Portfolio Stabilität; mit China ­Mobile auf den ungebrochenen Handy-Hype im Reich der Mitte setzen; ­Barry Callebaut sind mittelfristig interessant, noch aber zu teuer. Mehr...

VonFrank Goldfinger*
Heiss auf Grösse
Inside Bahnhofstrasse

Den Glencore-Aktien sind Gelüste auf die Übernahme von Rio Tinto nicht gut bekommen; Adecco bleibt vor allem risikobereiten Langläufern ­vorbehalten; die Aufspaltung von Hewlett-Packard verunsichert. Mehr...

VonFrank Goldfinger*

Märkte

Devisen

    Währungsrechner

    Rohstoffe


      Die aktuelle BILANZ

      Glencore feiert teuerste Schweizer Weihnachtsparty. Lesen

      Josef Ackermann: Viel Verständnis für Putin. Lesen

      Spielzeugmarkt Schweiz: Migros klarer Marktführer. Lesen

      Kurze Stippvisite: Dani Graf verlässt Twitter. Lesen

      Dunkle Wolken über dem Schweizer Automarkt. Lesen

      Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

      Zum Inhaltsverzeichnis

      Abonnieren

      Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

      Studenten-Abo

      Dienste für Abonnenten:

      Mobile lesen