Meistgelesen

Leidenschaft

Es zeigt, wer wir sind, wie wir denken, und auch, wer wir sein wollen: das eigene Auto. Betroffene berichten. Mehr...

VonRemo Lötscher und Dirk Ruschmann, Wernie Baumeler
Die Einkaufsberater Fashwell kennen Ihren Geschmack
Start-up

Fashwell erstellt Shopping-Vorschläge anhand von Modebildern, die Sie auf Instagram liken. Damit wird der Kauf und die Vermarktung von Modeprodukten über Social Media möglich. Mehr...

Roboter-Invasion hält Einzug bei Apple-Zulieferer
Produktion

Roborter übernehmen die Arbeit der Menschen - in China ist diese Entwicklung bereits Realität: Apple-Lieferant Foxconn hat laut Medien 60'000 Arbeitsplätze ersetzt. Und weitere Firmen sollen folgen. Mehr...

VonKaren Merkel
Diese Chancen bietet Österreichs Aktienmarkt
Investment

Nach dem Wahlkrimi und dem Rücktritt von Bundeskanzler Faymann herrscht in Österreich politische Aufbruchstimmung. Grund genug für einen genaueren Blick auf die Wiener Börse. Das sind die Top Picks. Mehr...

VonWolfgang Hagl
Daten-Detektive: Betrügern und Terroristen auf der Spur
Finanzermittler ­

Ob bei Credit Suisse, Fifa oder VW: Intelligente Software revolutioniert die Untersuchung­s­arbeit von Juristen und Geheimdiensten mit sehr grossen ­Datenvolumen. Wie die Recherche heute funktioniert. Mehr...

VonLeo Müller
Twint und Paymit gemeinsam gegen die Tech-Giganten
Bezahl-Apps

Um sich gemeinsam gegen die Tech-Giganten zu stemmen, wird es in der Schweiz künftig eine Mobile-Payment-Lösung geben: Die Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren. Der Name ist auch schon bekannt. Mehr...

Abstimmung

Befürworter sehen im Grundeinkommen eine verstärkte Solidarität. Gegner befürchten vielmehr den gesellschaftlichen Burch. So auch der Direktor des Zürcher Zentrums für Corporate Responsibility. Mehr...

VonCaroline Freigang

Anzeige

  • Leidenschaft

    Es zeigt, wer wir sind, wie wir denken, und auch, wer wir sein wollen: das eigene Auto. Betroffene berichten. Mehr...

    VonRemo Lötscher und Dirk Ruschmann, Wernie Baumeler
  • Diese Chancen bietet Österreichs Aktienmarkt
    Investment

    Nach dem Wahlkrimi und dem Rücktritt von Bundeskanzler Faymann herrscht in Österreich politische Aufbruchstimmung. Grund genug für einen genaueren Blick auf die Wiener Börse. Das sind die Top Picks. Mehr...

    VonWolfgang Hagl
  • Digitalisierung

    Obwohl leistungsstark und genau, benötigen Roboter keinen Schlaf und sind von repetitiven Aufgaben nicht gelangweilt. Wo können Sie auf dem umkämpften Finanzplatz Ihren «Maschinenkrieger» einsetzen? Mehr...

    VonMatthias Plattner (UBS FIM)*
    Nachhaltig anlegen

    Immer mehr Anleger haben das Bedürfnis nachhaltige Anlagestrategien anzuwenden, welche über den reinen Profit hinausgehen. So können Sie nachhaltig investieren. Mehr...

    VonStephan Matti (UBS FIM)*
    Digitalisierung

    Presseberichten zufolge werden in der Branche der Finanzintermediäre (FIMs) künftig Robo-Advisors die Macht übernehmen: die japanische Kampfkunst Aikido hilft dabei, sich damit anzufreunden. Mehr...

    VonMatthias Plattner (UBS FIM)*
    Finanzfragen

    Sie unterstützen Ihre Kunden bei der Sicherung und Vermehrung ihrer Vermögenswerte. Aber sind diese Vermögenswerte auch geschützt, wenn das Unerwartete passiert – beispielsweise ein schwerer Unfall? Mehr...

    VonAlain Gallati (UBS FIM)*
  • Abstimmung

    Befürworter sehen im Grundeinkommen eine verstärkte Solidarität. Gegner befürchten vielmehr den gesellschaftlichen Burch. So auch der Direktor des Zürcher Zentrums für Corporate Responsibility. Mehr...

    VonCaroline Freigang
  • Daten-Detektive: Betrügern und Terroristen auf der Spur
    Finanzermittler ­

    Ob bei Credit Suisse, Fifa oder VW: Intelligente Software revolutioniert die Untersuchung­s­arbeit von Juristen und Geheimdiensten mit sehr grossen ­Datenvolumen. Wie die Recherche heute funktioniert. Mehr...

    VonLeo Müller
  • Erfolgsautor Joël Dicker über Kunst und den Röstigraben
    Das Gespräch

    Er ist jung, gefragt und einer der 100 Reichsten unter 40: Der Bestsellerautor Joël Dicker erklärt, warum er in der Deutschschweiz kaum bekannt ist und ihm das Spiel «Candy Crush» Sorge bereitet. Mehr...

    VonFlorence Vuichard
Die 300 Reichsten

Winners & Losers

Die tagesaktuellen Veränderungen der Vermögen der 300 Reichsten – wer legt zu, wer verliert?

Name  Vermögen Mio. Vortag %
Familie Coninx Winner 857 +2.60
Familien Hoffmann und Oeri Winner 21153 +2.53
Daniel Maté Loser 529 -2.91
Aristotelis Mistakidis Loser 526 -2.83

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Trotz der vielen Reichen unter 40: Viele Jungunternehmen ziehen wegen der hohen Steuerlast aus Zürich weg. Wie stehen Sie dazu?

Social-Media

Folgen Sie uns auf Xing

Teaser_xing_newsseite_bilanz

Folgen Sie unserer Newsseite auf der Business-Plattform Xing.

 

Kontributoren

Vielfalt schützt vor Hunger, nicht das Giftfass Glyphosat
Fuhrs Woche

Der Verzicht auf das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wäre eine existenzielle Entscheidung und hätte die Dimension des Atomausstieges. Es wäre eine ökologische Agrarwende historischen Ausmasses. Mehr...

vonEckhard Fuhr, Kontributor
  • Ranking

    Luxusjachten sind das Spielzeug der Superreichen. Und obwohl einige der edlen Dampfer schon wie kleine Kreuzfahrtschiffe aussehen, sind sie alle in Privatbesitz. Das sind die 17 grössten. Mehr...

    VonMatthew Nitch Smith und Stefanie Kemmner «Business Insider Deutschland»
  • Aviatik

    Die Flugzeugmesse Ebace in Genf ist eines der wichtigsten Events für die Branche. Auf 36'000 Quadratmetern zeigen 500 Aussteller die neusten Trends der Business-Fliegerei. Mehr...

    VonGabriel Knupfer

Anzeige

«Bilanz»-Chefredaktor Dirk Schütz diskutiert mit Alexis Lautenberg, Pierin Vincenz, Jan Atteslander  und Haig Simonian.
Details erfahren
Zur Übersichtsseite BILANZ-Business-Talk

Newsletter

Facebook

Twitter


Die aktuelle BILANZ

Die jungen Reichsten: Noch keine 40 und schon Millionär Lesen

Nestlé-Präsident Brabeck und seine möglichen Nachfolger Lesen

Bei Ferrari lahmen die Pferdchen Lesen

Hansjörg Wyss geht unter die Start-up-Gründer Lesen

SBB-Chef Andreas Meyer spricht Klartext Lesen

Umsatzverlust und massiver Konzernumbau bei Triumph Lesen

 

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

  • 1 Jahr (23 Ausgaben) CHF 218.-
  • Halbes Jahr (12 Ausgaben) CHF 118.-
  • Test-Abo (4 Ausgaben) CHF 20.-
    Zu den Abonnementen!

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen