1. Home
  2. Unternehmen
  3. Ruth Metzler: Umfirmiert

 
Ruth Metzler: Umfirmiert

«Positive Geschäftsentwicklung»: Ruth Metzler.

Die Alt-Bundesrätin wandelt ihre Einzelfirma in eine AG. Expandieren will sie aber nicht.

Von Ueli Kneubühler
20.08.2013

Irgendwann tauchte der Name von Alt-Bundesrätin Ruth Metzler auf. Der Anlass: das Economiesuisse-Präsidium. Gemacht hat das Rennen schliesslich Axpo-Chef Heinz Karrer. Die ehemalige CVP-Magistratin reagierte wie immer, wenn ihr Name herumgereicht wird: Sie äus­serte sich nicht. Stattdessen firmierte sie ihr Beratungs- und Kommunikationsunternehmen «Metzler Strategie, Führung, Kommunikation» Mitte Juli in eine Aktiengesellschaft um.

Die Alt-Bundesrätin ist zwar selbständige Beraterin. Auf Wunsch von Kunden tritt sie aber auch im Verbund mit Hans Klaus, ihrem Mediensprecher zu Bundesratszeiten, und Daniel Eckmann, früher Kommunikationschef von Alt-Bundesrat Kaspar Villiger, auf unter dem Namen «Klaus-Metzler-Eckmann». «Nicht zu­letzt aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung wurden beziehungsweise werden im Lauf der Zeit auch Anpassungen bei der Gesellschaftsform der einzelnen Firmen vorgenommen», sagt Metzler. Die Umwandlungen hätten aber nichts mit einer Erweiterung der Aktivitäten zu tun, sagt die Axa-Verwaltungsrätin und Präsidentin von Switzerland Global Enterprise.

Die drei Partner bieten ihre Dienste etwa bei Fusionen oder Strategiewechseln an – auch einer internationalen Klientel. Klaus hat eine Zweigniederlassung in London. 

Anzeige