1. Home
  2. Unternehmen
  3. Matter investiert mit Gaydoul in Arosa

 
Matter investiert mit Gaydoul in Arosa

Thomas Matter will das Aroser Nachtleben ankurbeln. (Bild: Keystone)

Das soll Schwung ins Nachtleben bringen: Thomas Matter und Philippe Gaydoul stecken eine siebenstellige Summe in den Kursaal von Arosa.

Veröffentlicht 06.10.2011

Banker Thomas Matter investiert mit Denner-Erbe Philippe Gaydoul in Arosa.

Über die Firmen Phitora AG und Bamba Unterhaltungs AG haben Thomas Matter und Philippe Gaydoul den Kursaal Arosa übernommen. Als Teil des siebenstelligen Investments wird die Kursaal-Disco «Nuts» an den ehemaligen Eden-Hotelier Hitsch Leu verpachtet.

Damit und mit einem gelifteten Kursaal will Matter das Aroser Nachtleben ankurbeln.

Lesen Sie mehr zum Thema in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

(tno/vst)

Anzeige