1. Home
  2. Unternehmen
  3. Anonymous droht Facebook mit Vernichtung

 
Anonymous droht Facebook mit Vernichtung

Erinnerung an den 5. November: Anonymous-Aktivisten mit Guy-Fawkes-Masken (Bild: Keystone)

Die Hackergruppe Anonymous ruft in einem Video zur Zerstörung von Facebook auf. Eine entsprechende Attacke soll demnach für den 5. November geplant sein.

Veröffentlicht 10.08.2011

Die Hacker von Anonymous wollen das Soziale Netzwerk Facebook vernichten. Das kündigen sie in einem Video an. Darin rufen sie dazu auf, sich ihnen anzuschliessen - der eigenen Privatsphäre zuliebe.

Als Begründung gibt eine verzerrte Stimme in dem Video unter anderem an, Facebook würde Informationen an staatliche Stellen verkaufen. Ausserdem sei es nicht möglich, die eigenen Daten bei Facebook zu löschen - selbst wenn man seinen Account lösche, bleibe dieser auf den Facebook-Servern erhalten. «Facebook weiss mehr über dich als deine Familie», heisst es. Es sei eine Illusion, seinen Account mithilfe der Privatsphäre-Einstellungen privat machen zu können.

Die «Operation Facebook» soll demnach am 5. November durchgeführt werden. Mit diesem Datum beziehen sich die Hacker offenbar auf den 5. November 1605, als der katholische Offizier Guy Fawkes ein Attentat auf den englischen König verübte, damit jedoch scheiterte. Die Anonymous-Aktivisten nutzen Guy-Fawkes-Masken als ihr Symbol des Widerstandes.

Update: Anonymous scheint nicht geschlossen hinter der Drohung gegen Facebook zu stehen. Das geht aus Twitter-Botschaften und dem Statement eines Sprechers hervor.

(tno/rcv)

Anzeige