1. Home
  2. Thomas Wildberger
  3. Thomas Wildberger

Thomas Wildberger

Thomas Wildberger

Der Schweizer Werbemarkt stagniert seit sechs Jahren. Innovation und Aufbruchstimmung lassen sich inzwischen nicht mal mehr mit der Lupe feststellen. Eine erfrischende Ausnahme bietet der Schweizer Ableger der französischen Publicis. Thomas Wildberger, ursprünglich Kreativer und seit September 2016 CEO, brachte frischen Wind aus Hamburg und Berlin mit, wo er 16 Jahre lang wirkte. Mit UBS, Swiss, Migros und der Heineken-Gruppe darf der Werber des Jahres 2016 gleich vier der potentesten Werbekunden zu seinem Firmenportfolio zählen. Neu kommen dieses Jahr noch Sunrise, die Post, die Migros-Dachmarke sowie ein weiterer bekannter Schweizer Brand dazu, die allesamt in Pitches gewonnen wurden. Die Talentsuche wird nun zur Herausforderung: Die Schweiz gibt nicht mehr genug Leute auf Top-Niveau her. «Wir müssen jetzt weltweit rekrutieren», sagt Wildberger, der seit Dezember zusätzlich die Publicis-Groupe-Agenturen Leo Burnett, Alpha245 und Saatchi & Saatchi führt. Er schielt auf die vier attraktivsten Werbemärkte: Deutschland, Frankreich, England und die USA. Gerade für den digitalen Bereich seien die Amerikaner absolute Spitze und den Schweizern mehrere Jahre voraus.

Thomas Wildberger in Listen

Mehr zu: Thomas Wildberger