1. Home
  2. Santiago Calatrava

Santiago Calatrava

Santiago Calatrava

Santiago Calatrava (66) will hoch hinaus: Der spanische Stararchitekt, der in Zürich und New York wohnt und das Bürgerrecht von Rossa GR besitzt, baut in Dubai das höchste Gebäude der Welt. Das Fundament ist gelegt. Wie hoch dieser Aussichtsturm jedoch werden soll, ist noch geheim. Geleitet werden die Arbeiten in Dubai von Calatravas Sohn Micael (34), der mit seiner Familie auch dort wohnt. Und zwar im Burj Khalifa, dem mit 828 Meter vorläufig noch höchsten Gebäude der Welt.
Superlative begleiteten auch Santiago Calatravas Neubau Path Station auf dem Ground Zero in New York: Rund vier Milliarden Dollar kostete der Bahnhof, der nach 15 Jahren Planungs- und Bauzeit endlich eröffnet werden konnte. Calatravas Wissen über Bahnhöfe habe er in Zürich Stadelhofen erworben, pflegt der gebürtige Spanier jeweils zu sagen. Jetzt kehrt er an den Bahnhof Stadelhofen zurück und will diesen um einen Neubau ergänzen. Die Arbeiten sollen 2018 beginnen, das bekannte Haus zum Falken mit dem Café Mandarin muss weichen.
Anfang Februar wurden zudem Calatravas Pläne für die Neugestaltung der Londoner Greenwich-Halbinsel vorgestellt, also für jenen Flecken Erde, der vom Nullmeridian durchschnitten wird und die Weltzeit definiert. Calatravas Budget beträgt eine Milliarde Pfund, finanziert wird das Grossprojekt von der Hongkonger Firma Knight Dragon von Henry Cheng Kar-shun (71). Trotz seines vollen Terminkalenders findet Calatrava, der zuerst Kunst und erst dann Architektur und Ingenieurwissenschaften studierte, täglich drei Stunden Zeit für die Malerei, wie er jüngst «10 vor 10» verraten hat.
 
(Stand: Dezember 2017)

Santiago Calatrava in Listen

Mehr zu: Santiago Calatrava