1. Home
  2. Nick Hayek

Nick Hayek, CEO Swatch Group, President of the Swatch Group Executive Management Boardsmokes his cigar during a press conference of the year 2017 final results of Swiss watch company Swatch Group, in Biel, Switzerland, this Wednesday, March 14, 2018. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Quelle: © KEYSTONE / ANTHONY ANEX

Nick Hayek

Wenn Nick Hayek (64)  redet, dann Klartext. «Etwas arrogant, etwas versnobt und nicht in der Lage, etwas Neues zu tun», zählte er in einem Interview mit der «NZZ am Sonntag» auf, was ihn am Management der Baselworld-Veranstalterin MCH stört und warum seine Swatch Group der Messe 2019 fernbleiben wird. Die Anwürfe: folgenschwer. Die langjährige Chefin Sylvie Ritter strich die Segel, andere Aussteller wie Corum und Raymond Weil strichen die Baselworld von der Agenda. Das Ganze hat nun aber auch sein Gutes: Der neue MCH-Chef, Michel Loris-Melikoff, verspricht eine «tiefgreifende Transformation».

Wie sich das Fernbleiben auf Umsatz und Gewinn der Swatch Group auswirkt und ob überhaupt, wird sich zeigen. Viel zu befürchten gibt es nicht: Das Geschäft mit Luxusuhren brummt, Umsatz und Ertrag der weltweit grössten Uhrengruppe florieren – gemäss Konzernchef Nick Hayek querbeet. Solcher Erfolg freut auch einen wie Hayek, aber säen ist für ihn, den Unternehmer, mindestens so wichtig wie ernten: Mit der Konzerntochter Belenos setzt er auf leistungsstarke Batteriezellen für Elektroautos. Ausserdem hat er ein Projekt namens Swatch OS am Laufen, die Entwicklung eines eigenen, von Giganten wie Google und Apple unabhängigen Betriebssystems.

Nick Hayek in Listen

Mehr zu: Nick Hayek