1. Home
  2. Mario Greco

Mario Greco, chief executive officer of Zurich Insurance Group AG, poses for a photograph before a Bloomberg Television interview in London, U.K., on Thursday, May 31, 2018. Greco?said there's no need for European insurers to consolidate because the challenges and opportunities stemming from technological change can't be addressed by combining businesses. Photographer: Chris Ratcliffe/Bloomberg
Quelle: ? 2018 Bloomberg Finance LP

Mario Greco

Mit harter Hand führt «Iron Mario» den vor seiner Ankunft etwas antriebslosen grössten Schweizer Versicherungskonzern, und in diesem Jahr hat er auch die Börsianer überzeugen können. Nach dem Anfangshoch der Aktie nach Grecos Antritt im Frühjahr 2016 war im letzten Jahr leichte Skepsis eingekehrt, ob der Sanierer auf Wachstum umschalten könne, und der Kurs dümpelte vor sich hin. Mit Akquisitionen in Argentinien und Australien demonstrierte der Mann aus Neapel dann jedoch, dass er das Geld der Aktionäre verantwortungsvoll und dennoch progressiv einsetzen kann, und gleichzeitig zeigt er sich extrem lernfähig in puncto Digitalisierung. «Nur einmal im Leben kriegen wir eine solche Chance, mit Innovationen ein Geschäft so grundlegend zu verändern», gab er sich im Oktober gegenüber «Finanz und Wirtschaft» ungewohnt leidenschaftlich. «Verzeihen Sie, dass ich ausschweife, aber ich bin wirklich begeistert.» Ob Überwachung von Wohnhäusern zur Reduktion von Schäden, die Kooperation mit Autoherstellern bei Kundendaten oder die Versicherung von selbstfahrenden Autos: Überall sieht er grosses Potenzial. Die Aktionäre freuen sich dagegen am Jetzt: Die Dividende steigt stetig, die Ausschüttungsquote liegt mit 5,9 Prozent auf Rekordniveau.

Mario Greco in Listen

Mehr zu: Mario Greco