1. Home
  2. Hans-Peter Wild

Stade Francais Paris owner Hans Peter Wild during the Top 14 match between Stade Francais Paris and RC Toulon at Stade Jean Bouin on September 24, 2017 in Paris, France. (Photo by Dave Winter/Icon Sport)

Hans-Peter Wild

Der promovierte Jurist und Betriebswirt Hans-Peter Wild (77) gilt zwar als Unternehmer mit goldenem Händchen. Doch auch der Exildeutsche mit Bürgerrecht von Zug kann nicht jede Innovation zum Bestseller aufpäppeln. Der Erfinder der Capri-Sun-Fruchtsafttüten floppte jedenfalls mit einer Saftvariante namens Bio-Schorly. Den Laden­hüter liess der Unternehmer subito ausmustern, ersetzte ihn «in ganz Europa durch eine sehr erfolgreiche zuckerfreie Linie».

Der Klassiker Capri-Sun bleibt ein Evergreen. Der Inhalt von deutlich mehr als sechs Milliarden Trinkpäckchen fliesst Jahr für Jahr in über 110 Ländern durch die Trinkhalme. Wo Wilds Deutsche SiSi-Werke nicht selbst abfüllen, kümmern sich Kollegenkonzerne wie Coca-Cola oder Kraft Heinz ums Capri-Sun-Business. Die viertgrösste Saftmarke der Welt generiert garantiert ausreichend Gewinn für die kostspieligen Nebenerwerbe des Eigentümers.

Nachdem der Vater von zwei Söhnen seit 2005 mit einem deutlich zweistelligen Millionenbetrag in Salzburg die Nobelherberge Mönchstein am Mönchsberg zu einem Fünf-Sterne-Superior-Hotel hatte ausbauen lassen, erwarb er in der Mozartstadt in diesem Jahr auch das noch ruhmreichere Altstadthotel Goldener Hirsch. Im Sparstrumpf bunkert Wild überdies mehr als zwei Milliarden Franken, die er vor vier Jahren beim Verkauf seiner Mehrheitsbeteiligung an den Wild-Flavors-Aromafabriken kassiert hat.

 
(Stand: November 2018)

Hans-Peter Wild in Listen

Mehr zu: Hans-Peter Wild