1. Home
  2. Francisco Fernandez

Francisco Fernandez

Francisco Fernandez

Gründer, VR-Präsident und CEO Avaloq

Seit Anfang Jahr herrscht ungewohnte Transparenz beim Softwarehaus Avaloq und damit auch bei den Finanzen seines Gründers Francisco Fernandez (54). Das hat zwei Gründe: Zunächst waren Zweifel an der Überlebensfähigkeit von Avaloq aufgekommen, die Fernandez durch die Veröffentlichung der wichtigsten Kennziffern widerlegte. Dann stieg die US-Investmentgesellschaft Warburg Pincus mit 35 Prozent ein. Im Zuge der Transaktion reduzierte Fernandez seinen Anteil von 33 auf 28 Prozent. Die Bewertung des Herstellers von Bankensoftware wurde dabei offiziell mit «über einer Milliarde Franken» angegeben, was zu einer Neueinschätzung des Vermögens von Fernandez führte. Ganz getrennt hat sich der Sohn spanischer Einwanderer von seiner Beteiligung bei Adcubum, einem Hersteller von Versicherungssoftware. Investiert hat er hingegen in die zwei Fintech-Start-ups Crowdhouse und Sanostro.

 

(Stand: Dezember 2017)

Francisco Fernandez in Listen

Mehr zu: Francisco Fernandez