1. Home
  2. Familie Liebherr

v.l.n.r. Jan Liebherr, Stéfanie Wohlfahrt, Sophie Albrecht, Philipp Liebherr, Patricia Rüf, Johanna Platt, Isolde Liebherr und Willi Liebherr

Familie Liebherr

Verstärkung für das Führerhaus beim Baumaschinenprimus Liebherr: Die Geschwister Willi (71) und Isolde Liebherr (69) binden je einen weiteren Sprössling in die Konzernleitung der Holding mit Sitz in Bulle FR ein. Geboren jeweils 1985, absolvierten Isolde Liebherrs Tochter Johanna Platt wie auch Willis Sohn Philipp Liebherr Fachstudien in der helvetischen Heimat. Johanna Platt erwarb ihren Master of Arts im Fachbereich Tourism & Hospitality; sie kümmert sich nun gemeinsam mit ihrer Mutter um die fünf eigenen Hotels der Sippe. Ihr Cousin Philipp Liebherr hatte zunächst Betriebswirtschaft studiert, mit seinem MA der ETH dann in Luzern einen Studiengang in Wirtschaftsingenieurwesen angehängt. Auch er darf sich nun auf väterlichen Rat stützen bei seinen Einsätzen in den Sparten Aerospace und Verkehrstechnik.

Willi Liebherrs Nachkommen Jan (42) mit Verantwortung für die Bereiche Erdbewegung und Komponenten sowie Sophie Albrecht (38), für die Sparte Fahrzeugkrane zuständig, gehören dem Verwaltungsrat schon seit Jahren an, ebenso wie Isolde Liebherrs Töchter Stéfanie Wohlfahrth (39) mit Schwerpunkt Hausgeräte-Gruppe und Patricia Rüf (37) als Aufseherin bei den Maritimen Kranen. Der Liebherr-Konzern schaffte im Vorjahr mit 9,85 Milliarden Euro den höchsten Umsatz der fast 70-jährigen Firmengeschichte – ein sattes Plus von 9,5 Prozent. Plakativ überschreiben die Gesellschafter den Geschäftsbericht mit ihrem ureigenen «Selbstverständnis», nämlich: «Liebherr ist und bleibt ein hundertprozentiges Familienunternehmen.»

(Stand: November 2018)

Familie Liebherr in Listen

Mehr zu: Familie Liebherr