1. Home
  2. Person
  3. Erben Swarovski

Marina Giori-Lhota und Adalbert Lhota

Erben Swarovski

Diese Firmenstruktur entbehrt jeder rationalen Grundlage. Selbst Swarovski-Angestellte mit tieferen Einblicken verstehen nicht, wer wo was zu sagen hat. 120 Jahre nach der Gründung von Daniel Swarovski bestimmen 200 Familienmitglieder, verteilt auf drei Stämme, und 70 Gesellschafter über die Geschicke des Kristallglaskonzerns mit 2,8 Milliarden Franken Jahresumsatz. Einer der Hauptsitze ist in Männedorf ZH, von wo aus die Konsumgütersparte mit Schmuck und Accessoires geführt wird. An den Schalthebeln sitzen dort die Gründer-Ururenkel Robert Buchbauer (50) und Mathias Margreiter (44). Über ihnen steht noch die dritte in der Schweiz lebende Nachfahrin: Gründerenkelin Marina Giori Lhota (71), Vizepräsidentin der Swarovski International Holding und mit 13 Prozent zweitgrösste Einzelaktionärin. Der Konzern kämpft weiter mit der asiatischen Billigkonkurrenz. Kooperationen mit grossen Modeschöpfern sollen der Marke jetzt wieder mehr Exklusivität verleihen.

 

(Stand: Dezember 2016)

Erben Swarovski in Listen

Mehr zu: Erben Swarovski