1. Home
  2. Dölf Früh
  3. Dölf Früh

Dölf Früh

Dölf Früh

Der Name Dölf Früh wäre der Öffentlichkeit wohl kaum ein Begriff, wäre der Unternehmer nicht Präsident des trudelnden FC St. Gallen. 2010 hat er den Klub zusammen mit fünf weiteren privaten Ostschweizer Geldgebern vor dem Konkurs bewahrt. Früh hat den FC SG saniert und den Vorsitz übernommen. Neben diesem «ehrenamtlichen Vollzeitjob» (Früh) managt der 64-Jährige über mehrere eigene Firmen zahlreiche Real-Estate-Projekte und Immobilien. Zu Reichtum gekommen ist der Bauernsohn Ende 2007 mit dem Verkauf von Media Swiss Group an Ringier – er und sein Partner Daniel Grossen sollen dafür eine dreistellige Millionensumme kassiert haben. Den Grundstein zur Media Swiss Group hatte Früh 1984 mit der Gründung eines Einmannbetriebs zur Herstellung von Orts- und Stadtplänen gelegt. Schon früh erkannte er das Potenzial des Internets als virtuellen Marktplatzes und gründete die Plattform Gate24. Ab der Übernahme von Xmedia 2007 gehörte ihm auch Scout24. Die Gruppe beschäftigte beim Verkauf an Ringier gegen 400 Mitarbeiter.

 

(Stand: Dezember 2016)

Dölf Früh in Listen

Mehr zu: Dölf Früh