1. Home
  2. Person
  3. Arthur Eugster

Arthur Eugster

Arthur Eugster

Wegen seiner Investition in die exquisite Kaufhausgesellschaft Signa Prime Selection interessierte sich die internationale Wirtschaftspresse dieses Jahr für den sonst eher öffentlichkeitscheuen Arthur Eugster, Inhaber der Gruppe Eugster/Frismag und damit Hersteller der meisten bedeutenden Marken-Kaffeemaschinen in aller Welt. Das deutsche Magazin «TextilWirtschaft» ernannte ihn sogar euphorisch zum «Nespresso-König». Ganz offensichtlich ist der Investor erfolgreich in der Produktion von Elektrohaushaltgeräten. Allein der weltweite Verkauf von 293 000 Vollautomaten des Branchenprimus Jura im Jahr 2015 – im letzten Vierteljahrhundert waren es über vier Millionen – dürften dem geschickten Unternehmer und Erfinder einige Milliarden Umsatz beschert haben.

Über 3000 Mitarbeitende sind für Eugster/Frismag tätig, fast die Hälfte davon in den drei Schweizer Betrieben in Romanshorn und Amriswil im Thurgau sowie in Eschenbach im Kanton St. Gallen. Beinahe unbemerkt produzieren sie einen weiteren Weltbestseller: die Bügelsysteme für Laurastar. Die dabei erzielten Gewinne müssen angelegt werden, zum Beispiel eben im 2,27-Prozent-Anteil an der österreichischen Signa-Gruppe. Da trifft Eugster übrigens auf seinen Landsmann Ernst Tanner. Der Chocolatier von Lindt & Sprüngli kontrolliert zehn Prozent von Signa.

 

(Stand: Dezember 2016)

Arthur Eugster in Listen

Mehr zu: Arthur Eugster