BILANZ-Hotel-Rating 2011: «Dolder Grand» ist Sieger

Zum fünfzehnten Mal kürt BILANZ die besten Hotels in der Schweiz und auf der Welt. Erstmals erobert das «Dolder Grand» in Zürich den Spitzenplatz unter den Schweizer Stadthotels. Die weltbesten Ferienhotels liegen auf den Malediven und in Oberbayern.

29.07.2011

Erfolg beim BILANZ-Hotel-Rating 2011: Zum ersten Mal liegt unter den Schweizer Stadthotels das «Dolder Grand» in Zürich auf Platz eins, dicht gefolgt vom Genfer City-Resort «La Réserve».

In der Kategorie der besten einheimischen Ferienhotels toppt das «Riffelalp Resort» in Zermatt das im letzten Jahr führende «Gstaad Palace», während das «Grand Hotel Park» in Gstaad als bester Neuzugang überzeugt.

Unter den weltbesten Stadthotels stand das «Four Seasons New York» auf Rang 1 und das «The Peninsula Hong Kong» auf Rang 2.

Bei den weltbesten Ferienhotels sind derzeit das maledivische Inselresort «One & Only Reethi Rah» und «Schloss Elmau» in Oberbayern nicht zu schlagen.

Das Hotel-Rating der BILANZ basiert auf einer breit angelegten Umfrage bei Schweizer Tophoteliers und Hotelsachverständigen, auf den aktuellen Wertungen relevanter Reise- und Gastropublikationen sowie auf über 400 eigenen Hoteltests.

Lesen Sie mehr zum Thema in der aktuellen Ausgabe der BILANZ.

(tno/cms)

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Erfolg beim BILANZ-Hotel-Rating 2011: Zum ersten Mal liegt unter den Schweizer Stadthotels das «Dolder Grand» in Zürich auf Platz eins, dicht gefolgt vom Genfer City-Resort «La Réserve».

In der Kategorie der besten einheimischen Ferienhotels toppt das «Riffelalp Resort» in Zermatt das im letzten Jahr führende «Gstaad Palace», während das «Grand Hotel Park» in Gstaad als bester Neuzugang überzeugt.

Unter den weltbesten Stadthotels stand das «Four Seasons New York» auf Rang 1 und das «The Peninsula Hong Kong» auf Rang 2.

Bei den weltbesten Ferienhotels sind derzeit das maledivische Inselresort «One & Only Reethi Rah» und «Schloss Elmau» in Oberbayern nicht zu schlagen.

Das Hotel-Rating der BILANZ basiert auf einer breit angelegten Umfrage bei Schweizer Tophoteliers und Hotelsachverständigen, auf den aktuellen Wertungen relevanter Reise- und Gastropublikationen sowie auf über 400 eigenen Hoteltests.

Lesen Sie mehr zum Thema in der aktuellen Ausgabe der BILANZ.

(tno/cms)

Meistgelesen

Who is who: Sergio Ermotti
Who is who

Als UBS-Chef hält Sergio Ermotti die Fäden der grössten Schweizer Bank in der Hand. Bereits mit 15 Jahren startete er seine kaufmännische Laufbahn, dabei wollte er eigentlich Sportlehrer werden. Mehr...

Rating

Ankommen, umsteigen oder abfliegen: BILANZ wählte die zehn besten Airports der Welt. Auch Zürich ist top, doch der Spitzenplatz geht an jemand anderes. Mehr...

Kolumne

Wie kann sich Frau im Geschäftsalltag trotz Stress und Hektik gesund ernähren? Gerade im «wie» und «wann» verstecken sich tükische Ernährungsfehler. Mehr...

VonNel-Olivia Waga*
Rating

Das 18.BILANZ-Hotel-Rating zeigt: Herbergen, die legeren Superluxus bieten und das regionale Lebensgefühl vermitteln, stehen hoch im Kurs - ebenso kleinere Häuser, die mit eigenem Konzept überraschen. Mehr...

VonClaus Schweitzer
Hedgefonds

Argentinien steuert erneut in die Staatspleite. Hinter der Misere steckt ein einzelner Mann: Hedgefonds-Manager und Milliardär Paul Singer, dessen Kampf längst eine persönliche Angelegenheit ist. Mehr...

VonGabriel Knupfer
Wie Schweizer am liebsten grillieren
Feier

Am Nationalfeiertag schwingen viele Schweizer wieder die Grillzange. Mancher Grill-Experte schwört dabei in Sachen Aroma auf den klassischen Holzkohlegrill. Doch die Schweizer Vorlieben sind andere. Mehr...

VonLukas Rohner
Asset Allocation

In der Schweiz ziehen Millionäre und Milliardäre es vor, den grössten Teil ihres Reichtums in Bargeld zu halten - und sind damit im internationalen Vergleich ein Sonderfall. Mehr...

VonPascal Meisser


Die aktuelle BILANZ

Aktuelle Ausgabe

Die besten Hotels in der Schweiz und weltweit 2014. Lesen

Hansjörg Wyss: Der Milliarden-Spender. Lesen

Wirte-Initiative: Kampf um Brotpreis. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen