BILANZ-Hotel-Rating 2011: «Dolder Grand» ist Sieger

Zum fünfzehnten Mal kürt BILANZ die besten Hotels in der Schweiz und auf der Welt. Erstmals erobert das «Dolder Grand» in Zürich den Spitzenplatz unter den Schweizer Stadthotels. Die weltbesten Ferienhotels liegen auf den Malediven und in Oberbayern.

29.07.2011

Erfolg beim BILANZ-Hotel-Rating 2011: Zum ersten Mal liegt unter den Schweizer Stadthotels das «Dolder Grand» in Zürich auf Platz eins, dicht gefolgt vom Genfer City-Resort «La Réserve».

In der Kategorie der besten einheimischen Ferienhotels toppt das «Riffelalp Resort» in Zermatt das im letzten Jahr führende «Gstaad Palace», während das «Grand Hotel Park» in Gstaad als bester Neuzugang überzeugt.

Unter den weltbesten Stadthotels stand das «Four Seasons New York» auf Rang 1 und das «The Peninsula Hong Kong» auf Rang 2.

Bei den weltbesten Ferienhotels sind derzeit das maledivische Inselresort «One & Only Reethi Rah» und «Schloss Elmau» in Oberbayern nicht zu schlagen.

Das Hotel-Rating der BILANZ basiert auf einer breit angelegten Umfrage bei Schweizer Tophoteliers und Hotelsachverständigen, auf den aktuellen Wertungen relevanter Reise- und Gastropublikationen sowie auf über 400 eigenen Hoteltests.

Lesen Sie mehr zum Thema in der aktuellen Ausgabe der BILANZ.

(tno/cms)

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Erfolg beim BILANZ-Hotel-Rating 2011: Zum ersten Mal liegt unter den Schweizer Stadthotels das «Dolder Grand» in Zürich auf Platz eins, dicht gefolgt vom Genfer City-Resort «La Réserve».

In der Kategorie der besten einheimischen Ferienhotels toppt das «Riffelalp Resort» in Zermatt das im letzten Jahr führende «Gstaad Palace», während das «Grand Hotel Park» in Gstaad als bester Neuzugang überzeugt.

Unter den weltbesten Stadthotels stand das «Four Seasons New York» auf Rang 1 und das «The Peninsula Hong Kong» auf Rang 2.

Bei den weltbesten Ferienhotels sind derzeit das maledivische Inselresort «One & Only Reethi Rah» und «Schloss Elmau» in Oberbayern nicht zu schlagen.

Das Hotel-Rating der BILANZ basiert auf einer breit angelegten Umfrage bei Schweizer Tophoteliers und Hotelsachverständigen, auf den aktuellen Wertungen relevanter Reise- und Gastropublikationen sowie auf über 400 eigenen Hoteltests.

Lesen Sie mehr zum Thema in der aktuellen Ausgabe der BILANZ.

(tno/cms)

Meistgelesen

Ranking

BILANZ Deutschland präsentiert erstmals eine Rangliste der reichsten Deutschen. Ganz vorn liegt der Autozulieferer Schaeffler. Der reichste Deutsche in der Schweiz ist Milliardär Klaus-Michael Kühne. Mehr...

VonWalter Pellinghausen
Trudie Götz: Ciao, Prada
Abgabe

Trudie Götz verliert das Kernstück ihres Modeimperiums Trois Pommes: Die italienische Edelmarke Prada führt in Zukunft alle Schweizer Boutiquen selbst. Mehr...

Europas Milliardäre werden immer reicher
Studie

Weltweit gibt es immer mehr Superreiche, die ein immer grösseres Vermögen anhäufen. Europas Milliardäre überholen dabei erstmals die reichen Amerikaner. Und auch die Schweiz wird immer reicher. Mehr...

Fitness: Den Managern fehlt die Ausdauer
Studie

Jogging, Workouts, gesunde Ernährung: Manager haben eigenen Aussagen zufolge eine gute Fitness. Doch: Selbstwahrnehmung und Realität klaffen in Wirklichkeit weit auseinander. Mehr...

VonGabriel Knupfer
Die besten Anbieter für Firmenkunden
Rating

Wer ist der beste Schweizer Telekomanbieter für Firmenkunden? Das 15. Telekom-Rating zeigt: In den meisten Fällen leisten die Nischenplayer mehr als die grossen Carrier. Mehr...

Chef-Wechsel auf dem Wolfsberg
Sesselwechsel

Seit 1994 leitet er das Ausbildungszentrum Wolfsberg der UBS. Jetzt kehrt Toni Schönenberger dem Bodenseedörfchen Ermatingen TG den Rücken zu. Für die Nachfolge ist bereits gesorgt. Mehr...

Joe Jimenez: Keine Stellenreduktion in der Schweiz
Novartis

Novartis-CEO Joe Jimenez im Gespräch mit der BILANZ über personelle Veränderungen und Umsatzhoffnungen bei neuen Medikamenten. Mehr...


Die aktuelle BILANZ

Banker-Ranking: Pierin Vincenz neue Nummer eins. Lesen

VisaJet: Blindflug. Lesen

Denner: Satellit wird Partner. Lesen

Thomas Matter: Bern statt Zürich. Lesen

Matterhorn: Einsamer Gipfel. Lesen

Alpiq: Mögliche Abschreiber auf Kraftwerkpark. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen