Charlie Tian: Der GuruFocus

Auch Anlagegurus überrascht.

07.03.2008

BILANZ: Wie erfolgreich bewältigen die grossen Investoren die derzeitige Krise an den Finanzmärkten?

Charlie Tian: Sie leiden unter der derzeitigen Krise mehr als bei früheren Baissen. Im Gegensatz zur Dotcom-Krise sind die traditionellen Branchen wie Banken, Immobilien oder Versicherungen betroffen, in welche die grossen Investoren hauptsächlich investiert haben.

Haben die grossen Investoren die Krise rechtzeitig kommen sehen?

__ Nur wenige haben mit derart gravierenden Auswirkungen gerechnet. Wally Weitz, bekannt als «das andere Orakel von Omaha» (neben Warren Buffett; Anmerkung der Red.) ist sehr stark bei Countrywide exponiert. Einer der wenigen, welche die Krise kommen sahen, war Ken Heebner vom CGM Focus Fund. Er hat 2007 Leerpositionen auf Countrywide aufgebaut und letztes Jahr 80 Prozent Performance erzielt. In der Regel gehen die grossen Investoren allerdings keine Leerpositionen ein.

Können Sie feststellen, dass die grossen Investoren wieder einsteigen?

__ Durchaus. Viele grosse Fondsmanager haben ihre Fonds wieder für das Publikum geöffnet und nehmen neue Anlagegelder entgegen, um investieren zu können. Mason Hawkins vom Longleaf Fund vergleicht die Situation mit 2002, als sich viele attraktive Anlagechancen boten.

Lohnt es sich für private Anleger, diese Gurus zu imitieren?

__ Davon bin ich überzeugt. Wer zum Beispiel Warren Buffett folgt und noch ein, zwei Monate nach ihm in die gleichen Aktien investiert, erzielt eine um zehn Prozent bessere Performance pro Jahr als der Gesamtmarkt.

Der 40-jährige Physiker Charlie Tian gründete und betreibt von Texas aus die Internetplattform GuruFocus: www.gurufocus.com

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

BILANZ: Wie erfolgreich bewältigen die grossen Investoren die derzeitige Krise an den Finanzmärkten?

Charlie Tian: Sie leiden unter der derzeitigen Krise mehr als bei früheren Baissen. Im Gegensatz zur Dotcom-Krise sind die traditionellen Branchen wie Banken, Immobilien oder Versicherungen betroffen, in welche die grossen Investoren hauptsächlich investiert haben.

Haben die grossen Investoren die Krise rechtzeitig kommen sehen?

__ Nur wenige haben mit derart gravierenden Auswirkungen gerechnet. Wally Weitz, bekannt als «das andere Orakel von Omaha» (neben Warren Buffett; Anmerkung der Red.) ist sehr stark bei Countrywide exponiert. Einer der wenigen, welche die Krise kommen sahen, war Ken Heebner vom CGM Focus Fund. Er hat 2007 Leerpositionen auf Countrywide aufgebaut und letztes Jahr 80 Prozent Performance erzielt. In der Regel gehen die grossen Investoren allerdings keine Leerpositionen ein.

Können Sie feststellen, dass die grossen Investoren wieder einsteigen?

__ Durchaus. Viele grosse Fondsmanager haben ihre Fonds wieder für das Publikum geöffnet und nehmen neue Anlagegelder entgegen, um investieren zu können. Mason Hawkins vom Longleaf Fund vergleicht die Situation mit 2002, als sich viele attraktive Anlagechancen boten.

Lohnt es sich für private Anleger, diese Gurus zu imitieren?

__ Davon bin ich überzeugt. Wer zum Beispiel Warren Buffett folgt und noch ein, zwei Monate nach ihm in die gleichen Aktien investiert, erzielt eine um zehn Prozent bessere Performance pro Jahr als der Gesamtmarkt.

Der 40-jährige Physiker Charlie Tian gründete und betreibt von Texas aus die Internetplattform GuruFocus: www.gurufocus.com

Meistgelesen

Fall Sarasin: Die Schlinge zieht sich zu
Ermittlungen

Der mutmassliche Erpresser der Bank Sarasin wurde verhaftet: Ein früherer Mitarbeiter der australischen Bank Macquarie. Es ist der vorläufige Höhepunkt deutscher Strafuntersuchungen. Mehr...

VonLeo Müller
Interview

Porsche wächst dank dem neuen Geländewagen Macan rasant wie nie. Dies berichtet Porsche-Konzernchef Matthias Müller im Interview mit BILANZ. Zudem gibt er Einblick in seine Umweltpläne. Mehr...

VonDirk Ruschmann
Eurosky: Konkurrenz für Swiss?
Airline

Eine neue Airline will ab 2015 Europaflüge anbieten. Im Handelsregister ist sie bereits gelistet, doch die Investoren outen sich nicht. Mehr...

VonDirk Ruschmann
Jürg Marquard: Das zweite Gesicht

Man glaubt, ihn zu kennen: als Lebemann, Yachtbesitzer, Dauergast bei Galas und Empfängen. Aber Jürg Marquard ist nicht auf Partys zum erfolgreichsten Verlagsgründer der Schweiz geworden. Die unbekannte Seite des Selfmade-Multimillionärs. Mehr...

VonDirk Ruschmann
Job-Sinnkrise: Wie sinnvoll ist mein Job?
Test

Sie finden keine Erfüllung im Job und fragen sich, welchen Sinn Ihre Arbeit macht? Dieser Fragebogen gibt Ihnen einen Anhaltspunkt, wo Sie stehen. Mehr...

Immobilien

Eine private Insel ist das wohl grösste Prestigeobjekt. Kein Wunder also, dass bei den Superreichen Inselimmobilien immer beliebter werden. Welche Inseln besonders gefragt sind. Mehr...

VonJürgen Büttner


Die aktuelle BILANZ

Hybridmotor: Porsche legt Klassiker 911 trocken. Lesen

Eurosky: Konkurrenz für Swiss? Lesen

Fall Sarasin: Die Schlinge zieht sich zu. Lesen

Neue Gruppe: Ein Parlament für Firmengründer. Lesen

Brauerei Locher: Gegen den Trend brauen. Lesen

Bruno Stefanini: Schwere Altersbeschwerden seit 2012. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen