Meistgelesen

Ranking

Konjunkturelle Bremsspuren hin, Zinsängste her: Die 300 Reichsten der Schweiz waren noch nie so reich. Zusammen besitzen sie 589 Milliarden Franken - 25 Milliarden mehr als noch im Vorjahr. Mehr...

VonStefan Lüscher
300 Reichste

Zwei Tage vor der Volksabstimmung über die umstrittene Pauschalsteuer für Ausländer in der Schweiz, präsentiert BILANZ die 300 Reichsten in Helvetien – darunter fünf Dutzend Deutsche. Mehr...

VonWalter Pellinghausen
Regionen

Gleich vier der insgesamt 15 neuen Reichsten sind im Kanton Zürich wohnhaft. An erster Stelle steht eine prominente Familie, die mit Schokolade ihr Geld macht. Mehr...

VonStefan Lüscher
Ranking

Unter den 300 Reichsten der Schweiz sind 2014 15 neue Gesichter - allesamt Personen mit einem Mindestvermögen von 100 Millionen Franken. Unter ihnen sind auch einige prominente Namen. Mehr...

Ranking

Dank der freundlichen Börsenstimmung hat die Familie Bertarelli in diesem Jahr eine weitere Milliarde dazugewonnen. Neu dabei ist eine prominente Entertainerin. Mehr...

VonStefan Lüscher
300 Reichste

Unter den 300 Reichsten der Schweiz ist fast jeder Sechste noch reicher geworden. Allein die zehn grössten Aufsteiger bekamen mehr als 19 Milliarden Franken hinzu. Doch es gibt auch Verlierer. Mehr...

Jürg Marquard: Das zweite Gesicht

Man glaubt, ihn zu kennen: als Lebemann, Yachtbesitzer, Dauergast bei Galas und Empfängen. Aber Jürg Marquard ist nicht auf Partys zum erfolgreichsten Verlagsgründer der Schweiz geworden. Die unbekannte Seite des Selfmade-Multimillionärs. Mehr...

VonDirk Ruschmann

Anzeige

Charlie Tian: Der GuruFocus

Auch Anlagegurus überrascht.

07.03.2008

BILANZ: Wie erfolgreich bewältigen die grossen Investoren die derzeitige Krise an den Finanzmärkten?

Charlie Tian: Sie leiden unter der derzeitigen Krise mehr als bei früheren Baissen. Im Gegensatz zur Dotcom-Krise sind die traditionellen Branchen wie Banken, Immobilien oder Versicherungen betroffen, in welche die grossen Investoren hauptsächlich investiert haben.

Haben die grossen Investoren die Krise rechtzeitig kommen sehen?

__ Nur wenige haben mit derart gravierenden Auswirkungen gerechnet. Wally Weitz, bekannt als «das andere Orakel von Omaha» (neben Warren Buffett; Anmerkung der Red.) ist sehr stark bei Countrywide exponiert. Einer der wenigen, welche die Krise kommen sahen, war Ken Heebner vom CGM Focus Fund. Er hat 2007 Leerpositionen auf Countrywide aufgebaut und letztes Jahr 80 Prozent Performance erzielt. In der Regel gehen die grossen Investoren allerdings keine Leerpositionen ein.

Können Sie feststellen, dass die grossen Investoren wieder einsteigen?

__ Durchaus. Viele grosse Fondsmanager haben ihre Fonds wieder für das Publikum geöffnet und nehmen neue Anlagegelder entgegen, um investieren zu können. Mason Hawkins vom Longleaf Fund vergleicht die Situation mit 2002, als sich viele attraktive Anlagechancen boten.

Lohnt es sich für private Anleger, diese Gurus zu imitieren?

__ Davon bin ich überzeugt. Wer zum Beispiel Warren Buffett folgt und noch ein, zwei Monate nach ihm in die gleichen Aktien investiert, erzielt eine um zehn Prozent bessere Performance pro Jahr als der Gesamtmarkt.

Der 40-jährige Physiker Charlie Tian gründete und betreibt von Texas aus die Internetplattform GuruFocus: www.gurufocus.com

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

BILANZ: Wie erfolgreich bewältigen die grossen Investoren die derzeitige Krise an den Finanzmärkten?

Charlie Tian: Sie leiden unter der derzeitigen Krise mehr als bei früheren Baissen. Im Gegensatz zur Dotcom-Krise sind die traditionellen Branchen wie Banken, Immobilien oder Versicherungen betroffen, in welche die grossen Investoren hauptsächlich investiert haben.

Haben die grossen Investoren die Krise rechtzeitig kommen sehen?

__ Nur wenige haben mit derart gravierenden Auswirkungen gerechnet. Wally Weitz, bekannt als «das andere Orakel von Omaha» (neben Warren Buffett; Anmerkung der Red.) ist sehr stark bei Countrywide exponiert. Einer der wenigen, welche die Krise kommen sahen, war Ken Heebner vom CGM Focus Fund. Er hat 2007 Leerpositionen auf Countrywide aufgebaut und letztes Jahr 80 Prozent Performance erzielt. In der Regel gehen die grossen Investoren allerdings keine Leerpositionen ein.

Können Sie feststellen, dass die grossen Investoren wieder einsteigen?

__ Durchaus. Viele grosse Fondsmanager haben ihre Fonds wieder für das Publikum geöffnet und nehmen neue Anlagegelder entgegen, um investieren zu können. Mason Hawkins vom Longleaf Fund vergleicht die Situation mit 2002, als sich viele attraktive Anlagechancen boten.

Lohnt es sich für private Anleger, diese Gurus zu imitieren?

__ Davon bin ich überzeugt. Wer zum Beispiel Warren Buffett folgt und noch ein, zwei Monate nach ihm in die gleichen Aktien investiert, erzielt eine um zehn Prozent bessere Performance pro Jahr als der Gesamtmarkt.

Der 40-jährige Physiker Charlie Tian gründete und betreibt von Texas aus die Internetplattform GuruFocus: www.gurufocus.com


Die aktuelle BILANZ

«Die Zuwanderung wieder selber steuern» Lesen

Hansjörg Wyss investiert in Krebstherapie. Lesen

Ausgetreten: Chicorée schliesst seine Schuhläden. Lesen

«Die Schweiz in Europa: 2700 Unterzeichner. Lesen

Edelmöbel-Hersteller De Sede: Sitzleder nötig. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen