Philipp Hildebrand: Umzug nach London

Neuer Job, Millionensalär, Applaus in der Öffentlichkeit - der gestürzte Nationalbankchef Philipp Hildebrand hat in Rekordzeit ein Comeback geschafft. Doch Skepsis bleibt.

VonErik Nolmans
15.11.2012

Neuer Lebensmittelpunkt von Philipp Hildebrand, Ex-Präsident der Schweizerischen Nationalbank (SNB), ist gemäss BILANZ London. Seit Anfang Oktober wohnt Hildebrand mit Gattin und Tochter in der Nähe des Regent’s Park im Stadtzentrum.

Gattin Kashya, die als Galeristin tätig ist, sucht laut BILANZ nach einer geeigneten Location für eine Galerie in London. Ob sie ihre Kunstgalerie in Zürich schliessen oder parallel zu einer in London betreiben wird, ist noch offen.

Philipp Hildebrand hat Anfang Oktober in London seine neue Position als Vice Chairman beim US-Finanzkonzern BlackRock angetreten. Im 22-köpfigen Führungsteam ist er zuständig für den Kontakt zu den wichtigsten Kunden in den Regionen Europa, Afrika, Mittlerer Osten und Asien.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in der neuen BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Neuer Lebensmittelpunkt von Philipp Hildebrand, Ex-Präsident der Schweizerischen Nationalbank (SNB), ist gemäss BILANZ London. Seit Anfang Oktober wohnt Hildebrand mit Gattin und Tochter in der Nähe des Regent’s Park im Stadtzentrum.

Gattin Kashya, die als Galeristin tätig ist, sucht laut BILANZ nach einer geeigneten Location für eine Galerie in London. Ob sie ihre Kunstgalerie in Zürich schliessen oder parallel zu einer in London betreiben wird, ist noch offen.

Philipp Hildebrand hat Anfang Oktober in London seine neue Position als Vice Chairman beim US-Finanzkonzern BlackRock angetreten. Im 22-köpfigen Führungsteam ist er zuständig für den Kontakt zu den wichtigsten Kunden in den Regionen Europa, Afrika, Mittlerer Osten und Asien.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in der neuen BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

Meistgelesen

Der Zement-Hochzeit drohte das Scheitern
Fusion

Der Vertrag zwischen Holcim und Lafarge drohte in letzter Minute zu scheitern. Wie «Hanoi» und «Lima» doch noch zusammenkamen – Drehbuch einer Milliarden-Fusion. Mehr...

VonMark Kowalsky und ERIK Nolmans
Wie die ZKB mit Grenzgängern umgeht
Rauswurf

Wegen des Steuerstreits mit Deutschland hat die ZKB allen Grenzgängern das Konto gekündigt. Kurzfristig und auf ziemlich unfreundliche Art und Weise. Mehr...

VonTobias Keller
«Ich will keinen typisch chaotischen Araber»
Tourismus

Das Profil des des neuen CEO hat Samih Sawiris schon klar im Kopf. Diszipliniert, organisiert und europäisch sollten die Attribute sein. Doch noch ist ein neuer Chef nicht gefunden. Mehr...

VonUeli Kneubühler
Tradition

Er steht für Eleganz und Luxus. Doch der neue Jaguar F-Type Coupé bietet auch Leistung und Hightech. Kein Wunder – bei solchen Vorfahren. Mehr...

VonMatthias Pfannmüller
Neuorientierung bei Garmin und Co.
Umzug

Acht internationale Konzerne mit Sitz in der Schweiz wollten eine Ausnahmeklausel für die Abzocker-Initiative – ohne Erfolg. Mindestens zwei von ihnen gehen jetzt. Mehr...

VonFlorence Vuichard
Der Millionen-Trick
Steuern

Carsten Maschmeyer sieht sich von der Bank Sarasin getäuscht. Doch wie funktioniert das umstrittene Dividendenstripping, um das es beim Rechtsstreit geht? Mehr...

VonLeo Müller
Auftritt

Der Anlass fand am 8. April 2014 im «The Dolder Grand» in Zürich statt. Mehr...

VonAndreas Güntert


Die aktuelle BILANZ

Aktuelle Ausgabe

Interview mit Ottmar Hitzfeld: «Ich bin überzeugt, dass Hoeness zurückkehrt». Lesen

Rating: BEKB sind die besten Private Banker. Lesen

Klage: Zwei Strafanzeigen gegen Eric Sarasin. Lesen

Gezügelt: Chodorkowski bleibt wohl länger in Rapperswil. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.
Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen