Meistgelesen

Ranking

Unter den zehn wettbewerbsfähigsten Ländern der Welt befinden sich sechs europäische Staaten. Zu den Allerbesten zählt nun auch wieder die Schweiz - und liess dabei selbst die USA hinter sich. Mehr...

Die teuersten Angebote von Galaxus, Ricardo und Co.
Onlinehandel

Onlineplattformen sind ein Paradies für Schnäppchenjäger. Das es auch anders geht zeigen teure Produkte bei Ricardo, Galaxus und Co.. Dabei sind in manchen Kategorien Millionenpreise keine Ausnahme. Mehr...

VonGabriel Knupfer
Ex-Zurich-Chef Martin Senn ist tot
Trauer

Martin Senn ist tot. Berichten zufolge nahm sich der ehemalige Zurich-CEO das Leben. Der Top-Manager wurde nur 59 Jahre alt. Mehr...

Südafrikas gefährlichstes Wohnhaus wandelt sich
Immobilie

Wie ein grosses Biest mit einem riesigen Schlund: Lange galt der Ponte City Tower in der gefährlichste Gegend Johannesburgs als der höchste urbane Slum Südafrikas. Heute ist alles anders. Mehr...

Martin Senn: Ein Chef, den die Mitarbeiter duzten
Trauer

Er galt als bodenständig, leise, unauffällig. Einer, den die Menschen interessierten. Nun ist Martin Senn verstorben. Seine Geschichte erzählt von einem Chef, der bei seinen Mitarbeitern beliebt war. Mehr...

VonMathias Ohanian und Laura Frommberg
Service public

René Schuhmacher ist der Kopf der «Pro ­Service public»-Initiative. Ein Volksbegehren, mit dem der Verleger und Jurist seine zahlreichen Gegner zur Verzweiflung bringt. Mehr...

VonFlorence Vuichard
BILANZ-Business-Talk vom 29. Mai 2016

Die Abstimmung in Grossbritannien vom 23.Juni ist schicksalhaft für Europa und hat auch für die Beziehungen zwischen Schweiz und EU grosse Bedeutung. Mehr...

Anzeige

Mit dem digitalen Berater Alltagsprobleme meistern
Alltagshilfe

Ob Konflikte mit dem Chef, zu späte Lieferungen oder ein Autokauf: Der neue digitale Berater des Beobachters namens Guider liefert rund um die Uhr Hilfestellungen für Probleme in jeder Lebenslage. Mehr...

Ranking

Unter den zehn wettbewerbsfähigsten Ländern der Welt befinden sich sechs europäische Staaten. Zu den Allerbesten zählt nun auch wieder die Schweiz - und liess dabei selbst die USA hinter sich. Mehr...

Abstimmung

Befürworter sehen im Grundeinkommen eine verstärkte Solidarität. Gegner befürchten vielmehr den gesellschaftlichen Burch. So auch der Direktor des Zürcher Zentrums für Corporate Responsibility. Mehr...

VonCaroline Freigang
Griechenland-Deal: Das vereinbarte die Europgruppe
Einigung

Elf Stunden verhandelten die Euro-Finanzminister – jetzt ist klar: Griechenland werden weitere Hilfen gewährt - in Höhe von 10,3 Milliarden Euro. Die wichtigsten Eckpunkte des Pakets im Überblick. Mehr...

Brexit: Wichtige Fragen und mögliche Szenarien danach
Debatte

Das Brexit-Referendum wird für Grossbritannien und Europa zur Schicksalswahl. Die Debatte spaltet Gesellschaft, Regierung und Parteien. Die wichtigsten Fragen und mögliche Szenarien danach. Mehr...

Diesen Rohstoff kennt keiner und will doch jeder kaufen
Begehrt

Es ist ein Rohstoff, den keiner kennt, aber jeder kaufen will: Das Metall Niob wird an nur drei Orten weltweit erzeugt. Sein Preis liegt knapp achtmal so hoch wie der für Kupfer. Mehr...

Das droht den Briten bei einem Brexit
Konsequenz

Freihandel, Binnenmarkt, EU-Finanzen - bei einem Brexit steht Grossbritannien politischen und finanziellen Folgen gegenüber. Doch nicht nur das. Es droht auch ein Rechts-Chaos. Mehr...

Wie die Region Graubünden an ihrer Marke feilt
Branding

Eine Region als Marke zu etablieren, ist ein diffiziler Prozess, der sich über Jahrzehnte erstreckt und nie ganz zum Abschluss kommt. Graubünden hat es gewagt - den kritischen Stimmen zum Trotz. Mehr...

VonCynthia Castritius
Pflanzplatz Balkon - für Migros und Co. eine Goldgrube
Grün

Urban Gardening erobert zunehmend die Schweizer Balkone: Immer mehr Balkon-Gärtner ziehen nicht mehr nur Kräuter, sondern sogar ihr eigenes Gemüse. Ein Trend, der die Detailhändler freut. Mehr...

Mobil zu arbeiten hat positive Folgen
Einteilung

Die Angestellten sind motivierter und mögen ihre Kollegen lieber: Das sind laut einer US-Studie die Folgen mobilen Arbeitens. Für die gute Wirkung gibt es allerdings eine Bedingung. Mehr...


Die aktuelle BILANZ

Die jungen Reichsten: Noch keine 40 und schon Millionär Lesen

Nestlé-Präsident Brabeck und seine möglichen Nachfolger Lesen

Bei Ferrari lahmen die Pferdchen Lesen

Hansjörg Wyss geht unter die Start-up-Gründer Lesen

SBB-Chef Andreas Meyer spricht Klartext Lesen

Umsatzverlust und massiver Konzernumbau bei Triumph Lesen

 

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

  • 1 Jahr (23 Ausgaben) CHF 218.-
  • Halbes Jahr (12 Ausgaben) CHF 118.-
  • Test-Abo (4 Ausgaben) CHF 20.-
    Zu den Abonnementen!

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen