Karen Ilse Horn: Wie das Neue in die Welt kommt

Genies kommen auf vielen Wegen zu neuen Ideen: indem sie Rätsel lösen, durch Unzufriedenheit mit dem, was sie schon wissen, durch Misstrauen gegenüber der Mehrheitsmeinung, durch Neugier, spontane Einfälle.

VonMaja Wyss
16.11.2012

Karen Ilse Horn hat zehn Nobelpreisträger für Wirtschaft – von A wie George Akerlof (Nobelpreis 2001) bis S wie Robert Solow (1987) – zu den Quellen von deren Inspiration befragt. Das Hauptthema des Buches ist nicht, was diese Menschen erfunden haben – obwohl man das auch mitbekommt. Die Autorin will vielmehr erfahren, wie sie es gemacht haben. Daraus ist ein spannendes Buch zur Frage «Wie kommt das Neue in die Welt?» ­geworden. Doch Vorsicht: Es bleibt bei der Frage. Denn wer die Antworten schon hat, wird nie etwas Neues entdecken. 

Karen Ilse Horn
Die Stimme der Ökonomen
Hanser, München
372 Seiten, Fr. 34.90

Alle erwähnten Bücher können Sie bestellen unter www.bilanz.ch/shop

Diskussion
- Kommentare
Links: 

Karen Ilse Horn hat zehn Nobelpreisträger für Wirtschaft – von A wie George Akerlof (Nobelpreis 2001) bis S wie Robert Solow (1987) – zu den Quellen von deren Inspiration befragt. Das Hauptthema des Buches ist nicht, was diese Menschen erfunden haben – obwohl man das auch mitbekommt. Die Autorin will vielmehr erfahren, wie sie es gemacht haben. Daraus ist ein spannendes Buch zur Frage «Wie kommt das Neue in die Welt?» ­geworden. Doch Vorsicht: Es bleibt bei der Frage. Denn wer die Antworten schon hat, wird nie etwas Neues entdecken. 

Karen Ilse Horn
Die Stimme der Ökonomen
Hanser, München
372 Seiten, Fr. 34.90

Alle erwähnten Bücher können Sie bestellen unter www.bilanz.ch/shop

Meistgelesen

Frank Goldfinger: Erste Warnzeichen
Inside Bahnhofstrasse

Richten Sie Ihr Aktiendepot auf magere Börsenzeiten aus; Geberit ist zwar kein Wachstumsbolzer, doch die Aktien des Sanitärkonzerns sind reizvoll; gelingt IBM der Turnaround, winken hohe Kursgewinne. Mehr...

VonFrank Goldfinger*
Fiona Hefti und Christian Wolfensberger (42).
Die Reichsten

Der Rohstoffhändler hat für seine junge Familie in Küsnacht ZH ein riesiges Grundstück mit Seeanstoss gekauft. Mehr...

VonStefan Lüscher
Partners Group: Gehege voller Alphatiere
Führung

Ein neuer Präsident, drei starke Gründer als Hauptaktionäre, ein Ex-CEO als Stratege und zwei Co-CEOs fürs Tagesgeschäft – bei der Partners Group herrscht an Chefs kein Mangel. Kann das gut gehen? Mehr...

VonErik Nolmans
Neuheit

Der Mercedes Benz S 65 AMG Coupé mit sechs Litern Hubraum, 12 Zylindern und dem Punch eines Profiboxers wird bald auf die Strassen kommen: Eine Fahrmaschine der Extraklasse. Mehr...

VonRalf Bernert («World's Luxury Guide»)
Patrick Frost: Der Vielstudierte
Machtnetz

Patrick Frost, neuer Konzernleiter der Swiss Life, hat das Vermögens­verwaltungsgeschäft des Versicherers noch als CIO auf Erfolg getrimmt. Mehr...

VonHarry Büsser
Auftritt

Eröffnungskonzert des Lucerne Festival im KKL Luzern am 14. August 2014. Mehr...

US-Milliardär Buffett finanziert Burger King-Deal
Übernahme

Ausgerechnet US-Milliardär Warren Buffett will Burger King bei der Übernahme von Tim Hortons helfen. Der Starinvestor bietet sich als Finanzier an und weckt damit Erinnerungen an einen früheren Coup. Mehr...


Die aktuelle BILANZ

Zweiter Sarasin-Banker verhaftet. Lesen

Sommaruga: Rohstofffirmen an die kurze Leine. Lesen

Alnatura Schweiz: Gegner wird Begleiter. Lesen

Schweizer Sporthilfe: Viel Kosten, kaum Sport. Lesen

Jornod hält an seiner «exekutiven» Rolle fest. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen