Meistgelesen

Roger Federer: Luxus-Heim ist endlich fertig
Einzug

Swimmingool, Cheminée, rahmenlose Fenster mit Blick auf See und Berge und eine Glaskuppel: Das neue Luxus-Heim von Roger Federer in Wollerau ist bezugsbereit. Kostenpunkt: 10 Millionen Franken. Mehr...

Kolumne

Die besten Business-Geschenke zum Danke sagen. Eine Tradition, die nie aus dem Trend kommt. Mehr...

VonNel-Olivia Waga*
Webauftritt

Zum dritten Mal in Folge setzt sich die Credit Suisse an die Spitze der hiesigen Unternehmen: Keines informiert besser online. Im europäischen Vergleich reicht es aber nicht einmal für die Top Ten. Mehr...

VonCorinna Clara Röttker
Who is who: Jasmine Audemars
Uhren

Sie gilt als Grande Dame de l’Horlogerie Suisse: Jasmine Audemars führt als Präsidentin von Audemars Piguet eine der wenigen grossen Uhrenmarken, die nicht zu einem Konzern gehören. Mehr...

Regionen

Gleich vier der insgesamt 15 neuen Reichsten sind im Kanton Zürich wohnhaft. An erster Stelle steht eine prominente Familie, die mit Schokolade ihr Geld macht. Mehr...

VonStefan Lüscher
Denner: Discount im frischen Kleid
Strategie

Backstation und Frischprodukte: Denner-Chef Mario Irminger baut den Discounter zum Vollanbieter um. Bei der Muttergesellschaft Migros wird dies nicht nur gern gesehen. Mehr...

VonUeli Kneubühler
Ranking

In Zeiten der Digitalisierung spielt der Internetauftritt eines Unternehmens eine immer wichtigere Rolle. Eine Studie klärt nun, welche Schweizer Unternehmen online am besten informieren. Mehr...

Anzeige

SVC-Preise: Sicher und süss

Preisverleihung des Swiss Venture Club (SVC), Hallenstadion Zürich, 18. Mai 2011

VonStefan Barmettler
03.06.2011

Es war die Grammy-Verleihung der Zürcher Wirtschaft. Vor über 2000 Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur wurden an einer Gala die diesjährigen SVC-Unternehmerpreise für den Wirtschaftsraum Zürich verliehen. Den ersten Preis nahm Martin Bosshardt, CEO der IT-Firma Open Systems, entgegen, den zweiten Preis Tomas Prenosil, CEO der Confiserie Sprüngli. Eine Jury unter Thomas Wirth von McKinsey hatte Open Systems, eine junge Firma für Netzwerksicherheit, und Sprüngli, den traditionsreichen Kreateur von Luxemburgerli, aus über 100 KMU ausgewählt. Bestens gelaunt gaben sich die Ehrengäste CS-Chef Brady Dougan und Swisscom-CEO Carsten Schloter. Der SVC wird präsidiert von CS-Manager Hans-Ulrich Müller.

Diskussion
- Kommentare

Es war die Grammy-Verleihung der Zürcher Wirtschaft. Vor über 2000 Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur wurden an einer Gala die diesjährigen SVC-Unternehmerpreise für den Wirtschaftsraum Zürich verliehen. Den ersten Preis nahm Martin Bosshardt, CEO der IT-Firma Open Systems, entgegen, den zweiten Preis Tomas Prenosil, CEO der Confiserie Sprüngli. Eine Jury unter Thomas Wirth von McKinsey hatte Open Systems, eine junge Firma für Netzwerksicherheit, und Sprüngli, den traditionsreichen Kreateur von Luxemburgerli, aus über 100 KMU ausgewählt. Bestens gelaunt gaben sich die Ehrengäste CS-Chef Brady Dougan und Swisscom-CEO Carsten Schloter. Der SVC wird präsidiert von CS-Manager Hans-Ulrich Müller.


Die aktuelle BILANZ

Glencore feiert teuerste Schweizer Weihnachtsparty. Lesen

Josef Ackermann: Viel Verständnis für Putin. Lesen

Spielzeugmarkt Schweiz: Migros klarer Marktführer. Lesen

Kurze Stippvisite: Dani Graf verlässt Twitter. Lesen

Dunkle Wolken über dem Schweizer Automarkt. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen