Europa Forum Luzern 2012: Zurück zur Spitze

Europa Forum Luzern, Kultur- und Kongresszentrum Luzern, 5. November 2012.

VonUeli Kneubühler
12.11.2012

Die jüngsten Stellenstreichungen geben Bundesrätin Doris Leuthard zu denken: «Die Arbeitslosenquote wird sich auch bei uns leicht erhöhen», sagte die UVEK-Chefin am Europa Forum, das unter dem Titel «Globale Machtverschiebungen in Wirtschaft und Politik» über die Bühne ging.

Sie appellierte an den Eifer der Schweizer Erwerbstätigen: «Wir müssen die Arbeitsproduktivität erhöhen, da sind wir nicht mehr absolute Spitze.» Leuthard kritisierte auch die EU-Administration. Die Verhandlungen seien blockiert, weil die Antwort der EU zur Grundsatzzusammenarbeit mit der Schweiz immer noch ausstehe. Bis Ende Jahr soll die Antwort folgen.

Diskussion
- Kommentare

Die jüngsten Stellenstreichungen geben Bundesrätin Doris Leuthard zu denken: «Die Arbeitslosenquote wird sich auch bei uns leicht erhöhen», sagte die UVEK-Chefin am Europa Forum, das unter dem Titel «Globale Machtverschiebungen in Wirtschaft und Politik» über die Bühne ging.

Sie appellierte an den Eifer der Schweizer Erwerbstätigen: «Wir müssen die Arbeitsproduktivität erhöhen, da sind wir nicht mehr absolute Spitze.» Leuthard kritisierte auch die EU-Administration. Die Verhandlungen seien blockiert, weil die Antwort der EU zur Grundsatzzusammenarbeit mit der Schweiz immer noch ausstehe. Bis Ende Jahr soll die Antwort folgen.

Meistgelesen

Die besten Hotels in der Schweiz und weltweit
Rating

Das 18. BILANZ-Hotel-Rating bietet einige Überraschungen. Vor allem Ferienhotels, die eher auf stilvolle Gelassenheit und selbstbewusstes Understatement setzen, sind auf den vorderen Rängen gelandet. Mehr...

Rating

Das 18.BILANZ-Hotel-Rating zeigt: Herbergen, die legeren Superluxus bieten und das regionale Lebensgefühl vermitteln, stehen hoch im Kurs - ebenso kleinere Häuser, die mit eigenem Konzept überraschen. Mehr...

VonClaus Schweitzer
Innovation

Seit geraumer Zeit schon kursieren Gerüchte über die neue Produktinnovation von Apple. Beim US-Patentamt in Kalifornien soll der Technologieriese nun seine «elektronische Armbanduhr» angemeldet haben. Mehr...

Hansjörg Wyss: Der Milliarden-Spender
Milliarden

In aller Stille hat Hansjörg Wyss in einem Brief versprochen, mindestens die Hälfte seines Vermögens zu spenden. Mehr...

Goldenes Händchen mit Leonteq:  Jan Schoch.
Finanzprodukte

Der Börsengang von Leonteq hat sich für Jan Schoch und seine Mitgründer ausgezahlt. Mehr...

VonHarry Büsser
Rolex nur noch «unecht»?
Piraterie

Kopierte Uhren machen dem Image von Rolex derzeit schwer zu schaffen: Statt mit «prestigeträchtig» wird die Luxusmarke zunehmend mit «unecht» assoziiert. Dies hat Folgen für die Wertigkeit der Uhren. Mehr...

VonLukas Rohner
Russische Milliardäre verzweifeln an Putin
Sanktionen

Nach dem Abschuss der Malaysia Airline geht bei den russischen Milliardären die Angst um: In der Wirtschaftselite herrscht Panik, Investoren ziehen ihr Geld ab. Die Angst scheint begründet. Mehr...

VonGabriel Knupfer


Die aktuelle BILANZ

Aktuelle Ausgabe

Die besten Hotels in der Schweiz und weltweit 2014. Lesen

Hansjörg Wyss: Der Milliarden-Spender. Lesen

Wirte-Initiative: Kampf um Brotpreis. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen