1. Home
  2. People
  3. Who is Who
  4. Who is who: Thomas Jordan

Finanzen 
Who is who: Thomas Jordan

Thomas Jordan hat seinen Vorgänger schnell vergessen gemacht. Mit seiner kompetenten Art hat er das Vertrauen in die Nationalbank wiederhergestellt und der Institution die nötige Autorität gesichert.

Veröffentlicht 12.12.2014

Mit einer Körpergrösse von 1,90 Metern, den breiten Schultern und der strengen Brille strahlt Thomas Jordan Autorität aus. Im Ausdruck bedächtig, in den Körperbewegungen behäbig, im Auftritt unprätentiös, verkörpert er fast idealtypisch den introvertierten Notenbanker.

Der SNB-Präsident hat seinen umstrittenen Vorgänger Philipp Hildebrand schnell vergessen gemacht. Mit seiner kompetenten Art hat er das Vertrauen in die Nationalbank ­wiederhergestellt und der Institution die ­nötige Autorität gesichert.

Zeichen setzen

Drei Jahre lang hatte Jordan die Kursuntergrenze zum Euro von 1.20 Franken verteidigt. Dann wurde der Mindestkurs aufgehoben. Die Reaktion folgte aus den Fuss: Zwischenzeitlich fiel der Euro für einige Minuten sogar auf unter 80 Rappen. Die SNB begründete das Aus für den Euro-Mindestkurs unter anderem mit dem Erstarken des US-Dollars.

Ein Anliegen ist Jordan auch die Stabilität des ­inländischen Immobilienmarktes. Mit periodischen Warnungen setzt er Zeichen und will damit verhindern, dass die Blase weiter aufgepumpt wird.

Wer sind die Wichtigsten der Schweiz? Die grosse Übersicht der Bilanz zeigt Ihnen, wer wirklich etwas zu sagen hat.

Anzeige