1. Home
  2. Unternehmen
  3. Victorinox: Flagship-Store an Zürichs Nobeladresse

Eröffnung 
Victorinox: Flagship-Store an Zürichs Nobeladresse

Erster Flagship-Store in Zürich: Victorinox ist nun am Rennweg vertreten.   PR

Ein Geschenk zum 130sten Geburtstag: Die Schweizer Traditionsmarke Victorinox hat eine Vorzeigefiliale in bester Lage in Zürich eröffnet. Ein Quadratmeter kostet hier bis zu 4'550 Franken.

Veröffentlicht 07.10.2014

Die Schweizer Traditionsmarke Victorinox hat ihren ersten Flagship-Store in der Deutschschweiz eröffnet. In Zürich wird der Taschenmesser-Hersteller aus Ibach SZ in einem Vorzeigeladen am Rennweg sein gesamtes Sortiment zeigen. Dieses umfasst neben den berühmten Sackmessern auch Gepäck, Bekleidung, Uhren und Parfüm.

Ein besonderer Raum ist dem Herzstück der Marke, dem Taschenmesser gewidmet: Eigens für diesen Laden wurde eine interaktive Messer-Station konzipiert, an der sich Kunden dank diverser Farben, Grössen und Funktionen ihr persönliches Swiss Army Knife zusammenstellen können.

Vierter Store in der Schweiz

Bisher war Victorinox in der Schweiz mit einem Flagship-Store in Genf und mit Brand Stores in Brunnen am Vierwaldstättersee und am Flughafen Zürich vertreten. «Nun können unsere Kunden mitten in Zürich die Markenwelt von Victorinox entdecken», so Carl Elsener, der das Unternehmen in vierter Generation führt.

Die teuerste Einkaufsstrasse Zürichs

Der Rennweg ist zusammen mit der Bahnhofstrasse die teuerste Einkaufsstrasse Zürichs. Gemäss dem Handelsflächen-Vermittler Marc-Christian Riebe von der Location Group werden an der Bahnhofstrasse bis zu 15'050 Franken pro Quadratmeter und Jahr bezahlt. Am Rennweg sind die Spitzenmieten deutlich niedriger. Ein Quadratmeter kann allerdings immer noch bis zu 4550 Franken kosten. Die durchschnittlichen Mieten liegen mit rund 11'300 Franken an der Bahnhofstrasse und knapp 3000 Franken am Rennweg tiefer.

 

Anzeige