1. Home
  2. Unternehmen
  3. Valora-Präsident: Neue Investoren und CEO gesucht

 
Valora-Präsident: Neue Investoren und CEO gesucht

Interim-Chef und VR-Präsident von Valora, Rolando Benedick, zeigt sich offen für Gespräche mit Investoren. (Bild: Keystone)

Der Handelskonzern Valora kämpft gegen den eingebrochenen Gewinn und schwindenden Firmenwert. Deshalb ist VR-Präsident Rolando Benedick an neuen Investoren interessiert.

Von Ueli Kneubühler
06.09.2012

Rolando Benedick ist seit 2008 Verwaltungsratspräsident von Valora und seit dem Abgang von Thomas Vollmoeller im Mai 2012 zusätzlich CEO ad interim. Trotzdem sieht Benedick den Handelskonzern auf Kurs.

Für die Nachfolge wird ein deutschsprechenden Retailer mit internationaler Erfahrung in börsenkotierten Unternehmen gesucht - doch das braucht Zeit.

Auf die Frage, ob Valora ein Übernahmekandidat sei, meint Benedick zur BILANZ: «Wir sind offen für Gespräche und immer interessiert an Investoren.» Und weiter: «Wer will, kann mich anrufen.»

Mehr zum Thema lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

Anzeige