1. Home
  2. Unternehmen
  3. Kredit: Die 7 wichtigsten Tipps

BrandReport Logo

Kredit: Die 7 wichtigsten Tipps

(für moneyland), am 2017-10-31
Imported Image

Erfahren Sie jetzt die wichtigsten Tipps rund um Schweizer Privatkredite von moneyland.ch, dem führenden Schweizer Online-Vergleichsportal für Versicherungen und Banken.

Jedes Jahr nehmen Schweizerinnen und Schweizer mehrere Milliarden Franken an Konsumkrediten auf. Die folgenden Kredit-Tipps gehen dabei oft vergessen.

Tipp 1: Günstigsten Kredit-Anbieter wählen
So genannte effektive Zinssätze widerspiegeln die Gesamtkosten von Schweizer Privatkrediten gemäss Konsumkredit-Gesetz. Je tiefer der Zinssatz, desto günstiger ist der Privatkredit. Viele Schweizer Kredit-Anbieter geben jeweils eine Zins-Bandbreite an. Dabei können die Zinsen und damit die Kreditkosten je nach Bonität des Kreditnehmers variieren.

Zwischen den verschiedenen Kreditanbietern kann es deutliche Zinsunterschiede geben. Deshalb lohnt sich ein vorgängiger Vergleich der Kreditangebote. Der umfassendste Vergleich von Schweizer Krediten ist auf moneyland.ch zu finden.

Tipp 2: Kredit möglichst rasch zurückzahlen
Gemäss Schweizer Konsumkreditgesetz können Sie Ihren Kredit jederzeit wieder zurückzahlen. Das lohnt sich: Sie können mit einer vorzeitigen Rückzahlung Kreditkosten einsparen. Wenn Sie also in der Lage sind, den Kredit früher zurückzuerstatten, sollten Sie dies tun. Wie gross die mögliche Einsparung ist, können Sie mit dem Restschuld-Rechner auf moneyland.ch einfach nachrechnen.

Tipp 3: Möglichst kurze Laufzeit wählen
Die Kreditkosten nehmen mit zunehmender Laufzeit zu. Das können Sie mit dem Kreditrechner auf moneyland.ch einfach simulieren. Sie können also Kreditkosten sparen, indem Sie sich für eine möglichst kurze Laufzeit entscheiden. Auch wenn Sie das Recht haben, den Kredit jederzeit zurückzuzahlen, bedeutet das nicht, dass Sie eine möglichst lange Laufzeit wählen sollten. Kreditvermittler raten fälschlicherweise immer wieder zu möglichst langen Laufzeiten, da sie so höhere Provisionen kassieren.

Tipp 4: Online-Kredite nicht vergessen
Einige Vergleichsdienste listen Online-Kredite nicht auf. Zu Unrecht, da Online-Plattformen häufig noch günstigere Angebote als herkömmliche Banken offerieren. Durch einen reinen Online-Vertrieb können Anbieter Kosten sparen, was sich günstig bei den Zinsen bemerkbar machen kann.

Tipp 5: Achtung vor unseriösen Anbietern
Leider wimmelt es im Internet von unseriösen Kredit-Anbietern und Schuldensanierern. Häufig stehen hinter diesen vermeintlichen Schweizer Webseiten Firmen aus dem Ausland (zum Beispiel aus Grossbritannien). Gehen Sie nur auf Angebote von Firmen ein, welche einen Schweizer Sitz haben. Tätigen Sie auch bei Schweizer Firmen nie eine Vorauszahlung. Halten Sie sich am besten nur an Anbieter, welche im Kreditvergleich von moneyland.ch aufgeführt sind.

Tipp 6: Kredit vorzeitig ablösen
Manchmal kann es sich lohnen, den Kredit vorzeitig abzulösen und zu einem günstigeren Kreditgeber zu wechseln. Ob sich das lohnt, können Sie auf moneyland.ch erfahren: Der unabhängige Online-Vergleichsdienst hat dafür eine Ablöse-Rechner programmiert.

Tipp 7: Auf einen Kredit verzichten
Kredite mögen als kurzfristiges Geld verlockend sein. Doch denken Sie daran, dass auch die günstigsten Kredite laufende Kosten verursachen. Kredite ergeben nur als Überbrückungsfinanzierung Sinn. Wenn Sie in allgemeinen finanziellen Schwierigkeiten stecken, nehmen Sie am besten eine professionelle Schuldenberatung in Ihrem Kanton in Anspruch.


Weiterführende Informationen:
Umfassendster Schweizer Vergleich: Kredit
Schweizer Kreditrechnerin der Übersicht