1. Home
  2. Unternehmen
  3. Freestyle im «Dörfli»: Blue Tomato kommt in die Schweiz

Eröffnung 
Freestyle im «Dörfli»: Blue Tomato kommt in die Schweiz

Imported Image
Filiale in Wien: Die Skater- und Snowboard-Marke Blue Tomato kommt ins «Dörfli». PR

Sportartikel-Offensive aus Österreich: Der ­Sportartikelhändler Blue Tomato kommt in die Schweiz. Im Zürcher «Dörfli» ist Blue Tomato in ­bester Gesellschaft. Das Stichwort ist Athleisure.

Von Philipp Albrecht
2016-08-23

Die Skater- und Snowboard-Marke Blue Tomato eröffnet diesen Herbst im Zürcher Niederdorf ihren ersten Schweizer Laden. Das Unternehmen setzt damit zum Expan­sionskurs an. In Deutschland und Österreich gibt es bereits je 13 Läden. Weitere Schweizer Standorte würden geprüft, heisst es am Hauptsitz in Schladming. Angetrieben wird der Ausbau vom US-Textilhändler Zumiez, der Blue Tomato 2012 schluckte und ebenfalls auf Action-Sport ausgerichtet ist.

Im «Dörfli» ist Blue Tomato in ­bester Gesellschaft. Das Stichwort ist Athleisure – ein Modetrend, der das Tragen von Sportklamotten im Alltag propagiert. «Viele Marken, die von diesem Trend profitieren, haben in den letzten Jahren in der Altstadt rechts von der Limmat neu ­eröffnet», weiss Michael Dres­senvom Immobiliendienstleister CBRE. Gemeint sind Marken wie beispielsweise Lululemon, Vans, Titolo oder Carhartt.

Weitere spannende Themen lesen Sie in der neuen «Bilanz», ab Freitag am Kiosk oder mit Abo jeweils bequem im Briefkasten.

Anzeige