1. Home
  2. Unternehmen
  3. BEKB ist Seriensiegerin im Private-Banking-Ranking

Vergleich 
BEKB ist Seriensiegerin im Private-Banking-Ranking

Zum siebten Mal kürt BILANZ die besten Private Banker der Schweiz. Gesamtsiegerin ist zum zweiten Mal in Folge die Berner Kantonalbank, knapp vor der Neuen Aargauer Bank.

Von Harry Büsser
2015-03-31

Seine Stimme holpert beim Wort Pornografie. Es hört sich an, als ob der Berater der Neuen Aargauer Bank selber vom Begriff in seiner Präsentation überrascht würde und unsicher wäre, wie er ihn betonen solle. Das Thema ist knifflig, denn seine potenzielle Kundin hat Anlagen in Verbindung mit der Pornoindustrie ausgeschlossen.

Dieser kleine Ausschnitt aus dem Finale des siebten Private-Banking-Ratings von BILANZ zeigt, dass im Private Banking eben nicht nur Zahlen wie Kosten und Rendite eine Rolle spielen, sondern auch Werthaltungen und Empfindlichkeiten.

Übrigens: Die Berater der zwei weiteren Finalisten, der Berner Kantonalbank und der Bank Vontobel, fanden den Ton für das Wort Pornografie auch nicht – aber im Unterschied zu den Aargauern liessen sie das Thema.

Zum zweiten Mal in Serie

Die Berner Kantonalbank (BEKB) kommt wohl beim bei Private-Banking-Dienstleistungen den wenigsten als erstes in den Sinn. Aber eine hochkarätige Jury rund um Finanzprofessor Thorsten Hens und den ehemaligen Preisüberwacher Rudolf Strahm hat die BEKB zum zweiten Mal in Serie zur Siegerin im Private Banking Ranking von BILANZ gekürt. 

85 Banken wurden im Namen einer sehr vermögenden Kundin angeschrieben, und die Bemühungen der Banken um den Auftrag detailliert analysiert. Als Gesamtsieger gewannen die Berner auch in der Kategorie der Regionalbanken, knapp vor der Neuen Aargauer Bank. 

Kompetente Lockerheit

Die Berater der Berner Kantonalbank überzeugten mit ihrer kompetenten Lockerheit. Insbesondere der Portfolio Manager Marc Jegerlehner hinterliess einen guten Eindruck. Zudem wurde dem Wunsch der Kundin nach dem Kauf einer Wohnimmobilie viel Aufmerksamkeit geschenkt. 

In der Kategorie der Banken National gewann das VZ Vermögenszentrum, bei den Privatbanken die Bank Vontobel, und in der Kategorie Auslandsbanken war die BHF Bank die beste. Insgesamt befand die Jury die Leistungen von acht Banken als ausgezeichnet. 

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «BILANZ», ab Donnerstag am Kiosk oder mit Abo jeweils bequem im Briefkasten.

Anzeige