Die deutschen Strafuntersuchungen im Fall Uli Hoeness haben ein Nachspiel für die Bank Vontobel. «Die Staatsanwaltschaft München II prüft derzeit gewinnabschöpfende Massnahmen», erklärte das Bayerische Staatsministerium der Justiz in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage, die Bilanz vorliegt.

«In diesem Zusammenhang bestehen Kontakte zwischen der Staatsanwaltschaft München II und Vertretern der Bank Vontobel bzw. deren Unternehmensanwälten.» Die Bank Vontobel wollte sich auf Bilanz-Anfrage dazu nicht äussern.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «BILANZ», ab Freitag am Kiosk oder mit Abo jeweils bequem im Briefkasten.

Anzeige