Rund 150'000 Besucherinnen und Besucher sind an der Baselworld 2014 verzeichnet worden. Die weltweit führende Uhren- und Schmuckmesse ist am Donnerstag nach acht Tagen zu Ende gegangen. «Volle Zufriedenheit» über die Messe und ihre Geschäftsergebnisse zeigten laut der Messe die Aussteller.

Die von der Messe bekanntgegebene Besucherzahl ist gegenüber dem letzten Jahr nochmals höher ausgefallen; 2013 waren nach damaligen Angaben 122'000 Gäste aus aller Welt nach Basel gekommen. Auch dieses Jahr hat die Baselworld laut den Veranstaltern Besucher aus aller Welt angezogen - Vertreter von Ausstellern, Einkäufer, Medienleute und andere.

Positive Rückmeldungen

Die Aussteller seien «ausserordentlich zufrieden mit der diesjährigen Baselworld» gewesen, wird in der Mitteilung Jacques Duchêne, Präsident des Ausstellerkomitees, zitiert. Laut François Thiébaud, Präsident des Schweizer Ausstellerkomitees, sei «die Qualität und das weltweite Prestige» der Messe bestätigt worden.

Positive Rückmeldungen gab es laut der Messeleitung aus dem Uhren- wie auch dem Schmucksektor. Insgesamt präsentierten an der Messe rund 1460 Aussteller aus 40 Ländern auf 141'000 Quadratmeter Ausstellungsfläche ihre Produkte. Zugegen waren 4000 akkreditierte Journalisten aus 70 Ländern. Die nächste Baselworld findet vom 19. bis 26. März 2015 statt.

(sda/vst)

Anzeige
Anzeige