1. Home
  2. Lifestyle
  3. Uhren
  4. Schweizer Pikachu-Uhr kostet knapp 20'000 Franken

Zeitmesser 
Schweizer Pikachu-Uhr kostet knapp 20'000 Franken

Imported Image
Pokémon-Uhr: Schweizer Handarbeit für rund 19'800 Franken. Romain Jerome

Sie ist quietschgelb und in der Mitte prangt Pikachu: Der Genfer Uhrenmacher Romain Jerome bringt eine Pokémon-Uhr auf den Markt - als limitierte Edition mit einem unglaublichen Preis.

Veröffentlicht am 27.10.2016

Pikachu kennen alle. Nicht nur Pokémon-Fans, nicht allein die jüngste Generation der Pokémon-Go-Gamer, auch Eltern, Freunde und entfernte Bekannte von Anhängern der japanischen Actionfiguren. Und weil das das populärtste Pokémon und seine virtuellen Freunde zwanzigsten Geburtstag feiern, hat der Genfer Uhrenmacher Romain Jerome eine Sonderedition angefertigt.

Der quietschgelbe Pikachu prangt auf dem Ziffernblatt, ein Titangehäuse, vulkanisierter Kunststoff für das Armband: Die Verarbeitung ist hochwertig, aber nicht eindeutig hochpreisig. Romain Jerome hat auf Edelsteine und andere teure Materialien verzichtet. Dennoch soll die Uhr ihren Preis wert sein: 20'000 Dollar, rund 19'800 Franken, soll jede einzelne Wert sein.

Supermario-Uhr an der Baselworld

Den Preis begründet das Genfer Uhrenhaus mit der limitierten Auflage: Gerade einmal 20 Stück des Zeitmessers stehen in Europa und Amerika zum Verkauf. Ob seit dem Verkaufsstart bereits eine über den Ladentisch ging, dazu äussert sich der Uhrenhersteller auf Anfrage nicht. Romain Jerome setzt allerdings gerne auf ungewöhnliche Kollektionen: Im Frühjahr zeigte er eine Supermario-Uhr an der Baselworld.

Wer gerne Pikachu am Handgelenk tragen möchte, kann das allerdings auch schon etwas günstiger haben: Mit der neuen Version der Apple Watch hat Nintendo auch eine Version für den smarten Chronometer lanciert.

(me)

Anzeige