1. Home
  2. Lifestyle
  3. Uhren
  4. Rafael Nadal: Mit 775'000-Dollar-Uhr zum Sieg

Tennis 
Rafael Nadal: Mit 775'000-Dollar-Uhr zum Sieg

Rafael Nadal: Mit 775'000-Dollar-Uhr zum Sieg
Edler Glücksbringer: Rafael Nadal trägt beim Spiel eine Richard-Mille-Uhr.Keystone

Ohne Satzverlust startete Rafael Nadal in die French Open. Am Arm des Tennisstars funkelte dabei sein neuer Glücksbringer: eine 775.000 Dollar teure Uhr.

Von Corinna Clara Röttker
29.05.2015, Aktualisiert vor 16 Stunden

Rafael Nadal ist solide in die French Open gestartet.  Gegen den jungen Franzosen Quentin Halys blieb der Spanier ohne Satzverlust und marschierte so direkt in Runde zwei. Während des Spiels funkelte an Nadals Arm sein neuer Glücksbringer: eine 775.000 Dollar teure Richard-Mille-Uhr aus TPT Quartz.
 
Pünktlich zur Eröffnung der French Open kündigte Richard Mille eine neue Kollektion zu Ehren von Rafael Nadal an: die RM 27-02, limitiert auf lediglich 500 Stück. Es war ein gelungener Werbecoup vom Schweizer Luxusuhrenhersteller, der bereits seit fünf Jahren den spanischen Tennisstar sponsert.
 
Es ist nicht das erste Mal, dass Nadal eine Mille-Uhr trägt. Doch die jüngste Uhr der Manufaktur im jurassischen Les Breuleux gilt als besonders robust - bei der starken Vorhand des Spaniers muss sie das aber auch sein. Und so überstand die mechanische Tourbillon dank ausgereizter technischer Finesse unbeschadet das schlagkräftige Spiel des neunmalige Titelträgers. Gut, sie musste auch «nur» 1:50 Stunden überstehen.

Anzeige