1. Home
  2. Lifestyle
  3. Reisen
  4. Admiral Cacos V: Die zurückhaltende Superyacht

Luxus 
Admiral Cacos V: Die zurückhaltende Superyacht

Die Cacos V von Admiral fällt durch ihre goldene Aussenhaut auf.  Admiral Tecnomar

Nur wenige Yachten können sich mit Superlativen schmücken, die Admiral Cacos V hat gleich zwei: Sie ist die leiseste Motoryacht der Welt und die 40-Meter-Yacht mit dem grössten Innenraumvolumen.

Von Kaya Müssig («World's Luxury Guide»}
14.10.2014

Golden strahlt der Rumpf der Cacos V von Admiral im Sonnenlicht. Die schimmernde Aussenhaut sorgt für Aufsehen auf allen Meeren und ist nichts, für Liebhaber von zurückhaltenden Superyachten - wenn es so etwas überhaupt auf dem Markt gibt. Mit der 2013 erstmals zu Wasser gelassenen Cacos V hat sich die italienische Werft Admiral nach einigen Jahren der Abstinenz mit einem Glanzstück auf dem Bootsmarkt zurückgemeldet.

Goldene 40-Meter-Yacht: Cacos V

Die Cacos V ist 40 Meter lang und das erste Exemplar der sogenannten Impero-40-Reihe. Sie entstand unter dem Vorsitz der The Italian Sea Group, die unter anderem die Marken Admiral und Tecnomar vertritt. Die goldene Luxus-Yacht krönt die Zusammenarbeit auf eindrucksvolle Weise.

Leiseste Motoryacht der Welt

«Leiseste Motoryacht der Welt» darf sich die Cacos V nennen, wenn es nach dem Institut RINA (Registro Italiano Navale) geht. Die Cacos V ist bis zu 25 Prozent leiser und bis zu 80 Prozent vibrationsärmer als der Durchschnitt anderer Yachten. Bei einer Reisegeschwindigkeit von 16 Knoten, reist man in der geräumigen Eigner-Suite besonders leise.

Cacos V - geräumigste 40-Meter-Motoryacht

Und auch in Sachen Raumangebot bricht die Cacos V laut Hersteller Rekorde: Sie wird als die geräumigste 40-Meter-Yacht, die es jemals gab, angepriesen. Nicht unwesentlich trägt wohl die stattliche Breite von 8,4 Metern zur Quadratmeterzahl bei. Davon profitieren die Gäste und der Eigner, denen jeweils besonders große Kabinen zustehen.

Cooler Stil wie im Designhotel

Die Eignerkabine befindet sich auf dem Hauptdeck und ist modern und dennoch glamourös mit schwarzem Ledermobiliar, goldglänzenden Teppichen und Wänden und moderner Kunst eingerichtet. Zwei Bäder und ein Büro gehören zum Reich des Yacht-Besitzers. Die Gästekabinen auf dem Unterdeck sind kleiner, jedoch nicht minder prunkvoll eingerichtet. Die grossen, modernen Gemälde verleihen den Zimmern das Flair eines Design- und Kunsthotels.

Dunkle Möbel und violettes Licht

Auf dem Hauptdeck angesiedelt sind das grosse Wohn- und Esszimmer der Cacos V. Der Stil ist ebenfalls modern und mit glänzenden Elementen gestaltet. Die Farbgestaltung reicht von Schwarz über verschiedenen Grautönen bis hin zu hellem Beige. Die partielle Beleuchtung in violett sorgt für einen coolen Touch. Gläserne, gelborangene Lampen sorgen für ein wenig Wärme, kunstvolle Elemente aus Glas und moderne Kunst steuern Wohnlichkeit bei.

Jacuzzi auf dem Sonnendeck der Cacos V

Das Oberdeck der Cacos V bietet einen zweiten Salon, das Steuerhaus und eine Kabine für den Kapitän. Auf dem Sonnendeck sind der Jacuzzi sowie ein grosser Esstisch, Sofas und Liegen zu finden. Im Bug der Cacos V sind die drei Crew-Kabinen zu finden, die über einen eigenen Eingang betreten werden können.

Die goldene Flüster-Yacht von Admiral

Angetrieben wird die Cacos V von zwei MTU-Motoren mit jeweils 1450 PS, die die Yacht auf 18 Knoten bringen können. Als Reisegeschwindigkeit empfiehlt die Werft Admiral 16 Knoten – so erleben die Gäste die ausgezeichnete Geräusch- und Vibrationsarmut der «goldenen Flüster-Yacht» auch deutlicher.

Dieser Artikel erschien zuerst in unserer Schwester-Publikation «World's Luxury Guide».

Anzeige