1. Home
  2. People
  3. Veranstaltung der Zürcher Volkswirtschaftlichen Gesellschaft: Kleines 1x1

Auftritt 
Veranstaltung der Zürcher Volkswirtschaftlichen Gesellschaft: Kleines 1x1

Regierungsrat Thomas Heiniger referierte vor rund 200 Gästen der Zürcher Volkswirtschaftlichen Gesellschaft über die Perspektiven des Schweizer Gesundheitswesens. Das waren die Gäste.

Von Markus Senn
16.03.2018

83 Jahre Lebenserwartung, 18000 Ärzte, gut 80 Milliarden Franken Kosten pro Jahr – so lautet das kleine Einmaleins des Gesundheitswesens, erklärt Regierungsrat Thomas Heiniger.

Detailliert zeigte der Gastredner der Zürcher Volkswirtschaftlichen Gesellschaft, wie sich die Kosten im Gesundheitswesen zusammensetzen und warum sie jährlich steigen. Einfache Rezepte zur wirksamen Reduktion dieses Kostenanstiegs konnte der Politiker allerdings keine präsentieren.

«Je älter, je kränker», lautet sein Fazit. «Allerdings will keiner bei sich selbst sparen.»

Dass gemäss einer Untersuchung ca. 50 Prozent der Schweizer eine ungenügende Gesundheitskompetenz besitzen, ärgerte den Zürcher Gesundheitsdirektor dann doch. «Gesundheitskompetentes Zürich» lautet logischerweise ein von ihm angestossenes Projekt.

Welche Gäste vor Ort waren, sehen Sie in der Bildergalerie oben.

Anzeige